Pkw nach Kollision in Dierkow umgekippt

Beim Zusammenstoß zweier Pkw in Rostock-Dierkow kippte am Vormittag eines der Fahrzeuge um – die Fahrerin wurde leicht verletzt

3. November 2014
Pkw nach Kollision in Dierkow umgekippt
Pkw nach Kollision in Dierkow umgekippt

Der Unfall ereignete sich gegen 10:00 Uhr im Rostocker Stadtteil Dierkow. Die Fahrerin (54) eines Pkw Skoda befuhr die Lorenzstraße und wollte links abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Pkw (ebenfalls Skoda), der auf der entgegengesetzten Fahrspur fuhr.

Das Fahrzeug der 54-jährigen Rostockerin kippte nach der Kollision auf die Seite. Passanten kamen zu Hilfe und richteten den Skoda wieder auf. Die 54-Jährige wurde leicht verletzt und zur Kontrolle in ein Krankenhaus gebracht.

Während der Unfallaufnahme kam es kurzzeitig zu Behinderungen. Der Gesamtschaden wird derzeit auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Dierkow (188)Polizei (3626)Unfall (596)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.