Handy und Bargeld geraubt

Zwei 17-Jährigen wurden gestern Abend an der Haltestelle Arnold-Bernhard-Str./Am Vögenteich ihre Smartphones sowie Bargeld geraubt

18. November 2017
Handy und Bargeld geraubt
Handy und Bargeld geraubt

Am 17.11.2017 gegen 21:00 Uhr wurden den beiden 17-jährigen Geschädigten ihr Smartphone sowie Bargeld geraubt. Die Geschädigten saßen auf einer Bank an der Haltestelle Arnold-Bernhard-Str./Am Vögenteich als sich drei männliche Personen näherten.

Einer der Tatverdächtigten setzte sich neben den einen Geschädigten und forderte die Herausgabe der Smartphones sowie des Bargeldes. Zeitgleich schlug er den Geschädigten mehrmals mit der Faust ins Gesicht. Beide Geschädigten gaben daraufhin ihre Smartphones und Bargeld heraus.

Die Tatverdächtigen flüchteten in Richtung Stampfmüllerstraße/Friedhofsweg. Zwei der drei Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben:

Nr. 1

  • ca. 180 cm groß
  • ca. 25 Jahre alt
  • dunkler Drei-Tage-Bart
  • grau-schwarzer Windbreaker
  • dunkle Wollmütze
  • sprach hochdeutsch

Nr. 2

  • ca. 180 cm groß
  • ca. 25 Jahre alt
  • kurze blonde Haare
  • blonder Kinnbart
  • dunkle Jacke
  • dunkle Wollmütze
  • helle Jeans

Die Tatverdächtigen sollen nach weiteren Zeugenhinweisen im Bereich des Haupteinganges vom REWE-Markt am Friedhofsweg weitere Personen angesprochen haben.

Die Polizei bittet um Mithilfe. Personen, die Hinweise zu den Tatverdächtigen geben können bzw. weitere Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Rostock unter der Telefonnummer 0381-4916-1616, jeder anderen Polizeidienststelle oder der Internetwache www.polizei.mvnet.de in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Polizei (3661)Raub (354)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.