Modeboutique in der Innenstadt ausgeraubt

Ein maskierter Mann raubte gestern Abend ein Modegeschäft in der Langen Straße aus – die Polizei sucht Hinweise zum Täter

4. Juni 2015
Modeboutique in der Innenstadt ausgeraubt
Modeboutique in der Innenstadt ausgeraubt

Ein maskierter Mann betrat gestern Abend ein Modegeschäft in der Rostocker Innenstadt, bedrohte die Verkäuferin (40) und forderte die Herausgabe der Tageseinnahmen.

Aus Angst übergab die Frau mehrere Hundert Euro. Der Maskierte griff dann noch einmal selbst in die Schublade, um sich davon zu überzeugen, dass die Kasse wirklich leer ist. Anschließend stürmte er aus dem Geschäft und flüchtete.

Der Überfall ereignete sich gestern gegen 18:30 Uhr in der Langen Straße. Nach dem Verlassen des Geschäftes flüchtete der Täter in Höhe der Langen Straße 14 durch den Tunnel.

Der mit einem Schal maskierte aber offensichtlich unbewaffnete Mann wird wie folgt beschrieben:

  • 20 bis 25 Jahre alt, schlanke Gestalt
  • ca. 1,75 bis 1,80 m groß
  • kurze, dunkelblonde, glatte Haare
  • blau-graue Augen
  • Bekleidung: blaue Jogginghose, blau-weiß melierter Baumwollschal, blau-weiß-schwarze Turnschuhe, blaues Kapuzenshirt sowie blaue Baumwollarbeitshandschuhe mit Gummieinsätzen

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst (KDD) der Polizei Rostock in der Blücherstr. 1-3, 18055 Rostock unter der Tel.-Nr. 0381/652-6224, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Innenstadt (151)Lange Straße (37)Polizei (3426)Raub (347)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.