Raub in der Rostocker Innenstadt

Zu einer Raubstraftat unter jungen Frauen kam es gestern Abend in der Innenstadt, die 21-jährige Geschädigte musste mit Gesichts- und Rückenverletzungen in die Klinik

29. April 2012
Raub in der Rostocker Innenstadt
Raub in der Rostocker Innenstadt

Am gestrigen Abend gegen 18:40 Uhr kam es in Rostock zu einer Raubstraftat unter jungen Frauen. Die 21-jährige Geschädigte aus Bad Doberan hielt sich mit ihrer Freundin in der Innenstadt auf, als sie aus einer Gruppe von vier 15- bis 21-jährigen jungen Frauen aus Rostock angegriffen wurde. Der Geschädigten wurden Deospray und Pfefferspray ins Gesicht gesprüht und sie wurde am Boden liegend durch mehrere Personen mit Füßen getreten.

Nachdem die Schlägerinnen ihr dann die Handtasche mit der Geldbörse, dem Handy und persönlichen Gegenständen entwendet hatten, ließen sie von ihr ab und flüchteten in unbekannte Richtung. Die Geschädigte musste mit Gesichts- und Rückenverletzungen ins Rostocker Klinikum eingeliefert werden. Die vier Täterinnen konnten inzwischen namentlich bekannt gemacht werden. Gegen sie wird nun ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Innenstadt (155)Polizei (3574)Raub (352)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.