Die Regimentstochter - Komische Oper von Gaetano Donizetti

Libretto von Jules-Henri Vernoy de Saint-Georges und Jean-François Bayard

Die Regimentstochter - Komische Oper von Gaetano Donizetti am Volkstheater Rostock
Die Regimentstochter - Komische Oper von Gaetano Donizetti am Volkstheater Rostock

Während der napoleonischen Befreiungskriege wird die Marquise de Berkenfield in den Bergen Tirols mit den Kriegsängsten der ländlichen Bevölkerung konfrontiert. Die junge Marketenderin Marie, die als Findelkind von den Soldaten großgezogen wurde und daher dem Regiment eng verbunden ist, hat sich ausgerechnet in den Bauersjungen Tonio verliebt. Zu ihrem Entsetzen behauptet die Marquise, dass Marie die Tochter ihrer Schwester sei und nimmt sie – um sie den derben Soldatenmanieren zu entwöhnen – mit auf ihr Schloss. Doch die Soldaten und der inzwischen zum Regiment gehörende Tonio, lassen sich ihr Mädchen nicht so ohne weiteres nehmen.

Der Italiener Gaetano Donizetti wurde von dem Bayern Simon Mayr in Bergamo ausgebildet. Mit „La Fille du Régiment“ schrieb er eine französische Nationaloper, die in Paris jahrzehntelang am 14. Juli gegeben wurde.

  • 17. Mai 2012 19:30 Uhr, Theaterzelt
  • 27. Mai 2012 15:00 Uhr, Theaterzelt

Quelle: Volkstheater Rostock, Foto: Dorit Gätjen

Schlagwörter: Musik (321)Oper (11)Volkstheater (247)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.