Rostocker Schulschacheinzelmeisterschaften 2013

77 Schüler von 15 Schulen kämpften letzte Woche in Rostock um die Meisterschaft im Schulschach 2013

16. Juni 2013
Rostocker Schulschacheinzelmeisterschaften 2013: Dennis Nielebock, Albert Ilyayev, David Goldstein, Moritz Langer (vorne), Gerald Tuschner(Schulleiter), Maxim Schamber, Sabina Klinge (hinten) (v.l.n.r.)
Rostocker Schulschacheinzelmeisterschaften 2013: Dennis Nielebock, Albert Ilyayev, David Goldstein, Moritz Langer (vorne), Gerald Tuschner(Schulleiter), Maxim Schamber, Sabina Klinge (hinten) (v.l.n.r.)

Am 13. und 14. Juni fand im Schulcampus Rostock-Evershagen die 10. Auflage der Rostocker Schulschacheinzelmeisterschaften (RSSEM) statt.

Im Jubiläumsjahr konnte der Veranstalter Think Rochade SC – HRO e.V. mit Rekordzahlen punkten. In zwei Gruppen kämpften in diesem Jahr sensationell 77 Schüler von 15 Schulen um den Titel. Mit 15 Teilnehmerinnen waren die Mädchen zahlenmäßig stark wie noch nie vertreten.

In der Gruppe A (Schüler ab Klassse 7 und Vereinsspieler mit Wertungszahl) gab es sogar eine weibliche Gewinnerin: Sabina Klinge von der Waldorfschule Rostock wurde – nach ihrem Titelgewinn 2010 – in diesem Jahr erneut Schulschachmeisterin. Die Silbermedaille konnte sich Moritz Langer vom CJD Rostock und die Bronzemedaille Maxim Schamber vom Gymnasium Reutershagen sichern.

In der Gruppe B wiederholte Albert Ilyayev vom Schulcampus Rostock-Evershagen seinen Sieg vom Vorjahr und wurde mit neun Siegen aus neun Partien ungeschlagen Schulschachmeister. Dennis Nielebock von der Werner-Lindemann-Grundschule errang die Silbermedaille und David Goldstein von der Jenaplanschule konnte die Bronzemedaille erspielen.

Alle Ergebnisse sind auf der Veranstalterseite nachzulesen.

Quelle: Veranstalter, Foto: Brigitte Wölke-Klinge

Schlagwörter: Evershagen (187)Schach (1)Schüler (144)Sport (1026)

Das könnte dich auch interessieren:

1 Kommentar

  • Urs sagt:

    Finde ich super, wie junge Menschen ans Schach herangeführt werden. Nicht zu verachten sind die positiven Einflüsse auf schulische Leistungen aufgrund der Stärkung der analytischen und logischen Denkfähigkeit.

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.