Scandlines-Hybridfähre „Berlin“ mit neuem Rekord: 599 LKW an einem Tag

599 LKW beförderte die neue Scandlines-Hybridfähre „Berlin“ am 27. September 2016 auf der Route Rostock-Gedser an nur einem Tag und stellte damit einen neuen Rekord auf

28. September 2016
599 LKW an einem Tag - Scandlines-Hybridfähre „Berlin“ mit neuem Rekord (Foto: Archiv)
599 LKW an einem Tag - Scandlines-Hybridfähre „Berlin“ mit neuem Rekord (Foto: Archiv)

Am Dienstag, dem 27. September 2016 beförderte Scandlines’ neue Hybridfähre „Berlin“ auf der Route Rostock-Gedser an nur einem Tag ganze 599 LKW und übertraf damit den bisherigen Rekord vom 14. September 2016, als die neue Fähre 550 LKW transportierte.

Die „Berlin“ nahm am 23. Mai 2016 ihren regulären Dienst auf. Mit Platz für 96 LKW auf zwei Fahrzeugdecks hat sich die Frachtkapazität auf der Strecke Rostock-Gedser deutlich erhöht und unproduktive Wartezeiten für LKW haben sich damit reduziert.

„Es freut uns, dass wir mit der neuen Fähre die Wartespuren komplett leeren und damit der Nachfrage entgegenkommen können. Kommt man beispielsweise aus Berlin und möchte nach Kopenhagen, Malmö oder Göteborg fahren, lassen sich bei dieser Überfahrt, verglichen mit der Vogelfluglinie, ganze 170 Kilometer sparen und es bietet sich sogar die Möglichkeit einer Pause an Bord“, so Anette Ustrup Svendsen, Communications Manager bei Scandlines.

Die „Berlin“ wird von einem innovativen Hybrid-Antriebssystem betrieben, welches den traditionellen Dieselantrieb mit einem elektrischen Batterieantrieb kombiniert. Das Schiff kann so seinen Treibstoffverbrauch optimal an die Auslastung anpassen. Zudem wird der Treibstoffverbrauch pro Überfahrt pro PKW auf nahezu ein Drittel reduziert. Auf diese Weise werden auch die CO2-Emissionen wesentlich herabgesetzt. Trotzdem bringt das Kraftpaket „Berlin“ noch immer 18.000 kW Leistung und befördert mit 21 Knoten (rund 39 km/h) sowie einer Überfahrtszeit von nur 1 Stunde und 45 Minuten Frachtkunden schnell und direkt von Rostock nach Gedser in Dänemark.

Die „Berlin“ ist die erste von zwei neuen Hybridfähren für die Route Rostock-Gedser. Das Schwesternschiff „Copenhagen“ wird voraussichtlich bis Ende des Jahres den Dienst antreten.

Quelle: Scandlines

Schlagwörter: Fähre (39)Gedser (11)Scandlines (26)Seehafen (85)

Das könnte dich auch interessieren:



Hinterlasse einen Kommentar