Stromerwachen und Drehorgeltreffen in Warnemünde

Mit dem 20. Stromerwachen und dem 8. Internationalen Drehorgeltreffen startet das Ostseebad Warnemünde am ersten Mai-Wochenende in die Sommersaison

30. April 2014
Drehorgelspieler in Warnemünde beim Stromerwachen
Drehorgelspieler in Warnemünde beim Stromerwachen

Mit dem 20. „Stromerwachen“ beginnt im Seebad Warnemünde die Sommersaison. Vier Tage lang, vom 1. bis zum 4. Mai, lädt eine ausgedehnte Bummelmeile mit Marktständen und frischem Fisch entlang des Alten Stroms zum Flanieren ein. Für das besondere musikalische Programm sorgen dazu rund 30 Drehorgelspieler aus Deutschland, Dänemark und Schweden mit ihren historischen, mechanischen Orgeln, die sich bereits zum 8. Mal in Warnemünde zum gemeinsamen Musizieren treffen.

„Seit 20 Jahren ist das ‚Stromerwachen‘ Warnemündes traditioneller Saisonauftakt und erfreut sich großer Beliebtheit bei Einheimischen und Gästen. Auch in diesem Jahr ist es den Veranstaltern um den Warnemünde Verein wieder gelungen, mit viel Engagement ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine zu stellen, dass auf den Sommer einstimmt und einen Vorgeschmack auf die kommenden Saisonhöhepunkte bietet“, so Tourismusdirektor Matthias Fromm.

Offizieller Beginn des „Stromerwachens“ ist am Donnerstag, den 1. Mai, um 11.00 Uhr mit dem traditionellen Fassbieranstich vor der Vogtei. Für das leibliche Wohl steht ab 13.00 Uhr ein Kuchenbazar mit hausgemachten Köstlichkeiten zur Verfügung. Wer sich lieber aktiv betätigen möchte, kann beim örtlichen Bootsverleih ein Tretboot ausleihen und das Spektakel ganz entspannt vom Wasser aus beobachten. Höhepunkt des Warnemünder Stromerwachens ist das große Drehorgelkonzert in der Warnemünder Kirche am Freitagabend, 2. Mai, 20.00 Uhr (Karten können u.a. in der Tourist-Information Warnemünde erworben werden, Tel. 0381/3812222). Am Sonntag, den 4. Mai kommen alle Drehorgelspieler noch einmal zum großen Abschlusskonzert am Warnemünder Leuchtturm zusammen (Beginn ca. 16.30 Uhr).

Das Warnemünder „Stromerwachen“ wird federführend durch den Gemeinnützigen Verein für Warnemünde und die Mitglieder um Vorsitzende Astrid Voß, organisiert. Unterstützt wird der Verein dabei durch den Warnemünder Fischmarkt, den Bootsverleih Warnemünde, durch die Kongreß- & Veranstaltungs-Service GmbH Rostock und die Tourismuszentrale.

Programmhöhepunkte:

Donnerstag, 1. Mai 2014

11:00 Uhr Eröffnungsveranstaltung mit Fassbieranstich (Vogtei)

13:00-15:00 Uhr Kuchenbasar des Warnemünde Vereins (Vogtei)

Freitag, 2. Mai 2014

20:00 Uhr Kirchenkonzert der Drehorgelspieler in der Ev.-Luth. Kirche Warnemünde (Karten u.a. in der Tourist-Information)

Samstag, 3. Mai 2014

15:30-17:30 Uhr Großes Drehorgelkonzert am Leuchtturm

Sonntag, 4. Mai 2014

16:30 Uhr Abschlusskonzert der Drehorgelspieler am Leuchtturm

Außerdem:

Tägliche Bummelmeile von 10.00 – 18.00 Uhr entlang des Alten Stroms sowie täglich ab 11.00 Uhr Spiel und Spaß am Bootsverleih

Quelle: Tourismuszentrale Rostock und Warnemünde

Schlagwörter: Alter Strom (105)Drehorgeltreffen (5)Stromerwachen (11)Warnemünde (923)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.