Notunterkunft

Verbale Auseinandersetzung in Notunterkunft ruft Polizei auf den Plan

Verbale Auseinandersetzung in Notunterkunft ruft Polizei auf den Plan

Im Rahmen der Gefahrenabwehr musste die Rostocker Polizei in der Nacht zu Dienstag zweimal einen Streit unter Flüchtlingen schlichten Gegen 03:30 Uhr war die Polizei informiert worden und mit mehreren Streifenwagen vor Ort. Mitarbeiter der Notunterkunft hatten die Beamten gerufen, nachdem acht Personen ...

2. Februar 2016 | weiterlesen
Kapazitäten für Transferflüchtlinge in Rostock erschöpft

Kapazitäten für Transferflüchtlinge in Rostock erschöpft

Die Aufnahmekapazitäten für Transferflüchtlinge in Rostock sind erschöpft. Darüber informiert der Verwaltungsstab der Hansestadt nach seiner heutigen Sitzung. Mit Stand 15 Uhr wurden in den neun Notunterkünften der Hansestadt 1.573 Geflüchtete gezählt. Demgegenüber stehen permanente Anreisen ...

30. Oktober 2015 | weiterlesen
Rostock muss weitere Notunterkünfte einrichten

Rostock muss weitere Notunterkünfte einrichten

Die Hansestadt Rostock muss weitere Notunterkünfte einrichten. Das hat heute der Verwaltungsstab beschlossen. Während in der vergangenen Nacht mit über 1.300 Geflüchteten die bisherige Maximalzahl bei den Durchreisenden erreicht wurde, ist die Hansestadt heute Nacht auf bis zu 1.800 Menschen eingerichtet, ...

16. Oktober 2015 | weiterlesen
Physikalisches Institut der Uni Rostock wird Notunterkunft

Physikalisches Institut der Uni Rostock wird Notunterkunft

„Auch in der vergangenen Nacht war die Notunterkunft in der HanseMesse mit etwa 465 Übernachtenden wieder gut ausgelastet“, informiert Senator Dr. Chris Müller als Leiter des Verwaltungsstabes der Hansestadt Rostock. „Da die Messehalle nur bis zum 21. September als Notunterkunft zur Verfügung ...

19. September 2015 | weiterlesen
Weitere Notunterkunft und Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge

Weitere Notunterkunft und Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge

Hunderte Geflüchtete passierten in den vergangenen Tagen auf ihrem Weg nach Skandinavien die Hansestadt Rostock. „Während wir am Dienstag Abend noch eine Vorankündigung aus dem Innenministerium erhielten, so hat sich dabei mittlerweile auch in Rostock eine enorme Dynamik entwickelt“, so Senator ...

13. September 2015 | weiterlesen
Petriviertel wird nach Bombenfund teilweise evakuiert

Petriviertel wird nach Bombenfund teilweise evakuiert

Die Bergung der Brandbombe im Petriviertel wurde gegen 13.50 Uhr erfolgreich abgeschlossen. Die Munition wurde abtransportiert und wird nun vom Munitionsbergungsdienst unschädlich gemacht. Damit konnten auch die Evakuierungsmaßnahmen beendet und sämtliche Sperrungen wieder aufgehoben werden. Im Petriviertel ...

14. Juli 2015 | weiterlesen