Verkehrsunfall auf der BAB 20 mit Vollsperrung der Autobahn

4 PKW und 1 LKW der Bundeswehr sind an einem Unfall auf der A20 kurz vor dem Kreuz Dummerstorf beteiligt – die BAB 20 ist in Fahrtrichtung Stettin voll gesperrt

24. Januar 2013
Verkehrsunfall auf der BAB 20 mit Vollsperrung der Autobahn
Verkehrsunfall auf der BAB 20 mit Vollsperrung der Autobahn

Am 24.01.2013 gegen 17:25 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der BAB 20 aus Fahrtrichtung Wismar kommend kurz vor dem Kreuz Dummerstorf.

An diesem Unfall sind insgesamt 4 PKW und 1 LKW der Bundeswehr beteiligt. Der Unfallort liegt unmittelbar an der Brücke über den Bahngleisen, die in Richtung Seehafen Rostock führen.

Der LKW der Bundeswehr durchbrach die Leitplanken, rollte ca. 15 m die Böschung herab und kam auf den Bahngleisen zum Stehen.

Die beiden sich in dem LKW befindlichen Bundeswehrangehörige wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Weitere Personen wurden nicht verletzt.

Die BAB 20 ist ab Ausfahrt Rostock Südstadt in Fahrtrichtung Stettin voll gesperrt. Die Bahnstrecke in Richtung Seehafen Rostock ist ebenfalls gesperrt.

Die Bergung der Fahrzeuge dauert an.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Autobahn (113)Polizei (3846)Unfall (649)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.