Radfahrer bei Unfall mit Straßenbahn in der Südstadt getötet

Zwischen den Haltestellen Lomonossowstraße und Majakowskistraße stieß am Abend ein Radfahrer mit einer Straßenbahn zusammen – der 73-jährige Mann verstarb noch auf dem Weg in das nahe Klinikum

4. Dezember 2013
Radfahrer bei Unfall mit Straßenbahn in der Südstadt verletzt
Radfahrer bei Unfall mit Straßenbahn in der Südstadt verletzt

Ein 73-jährige Mann befuhr mit seinem Fahrrad den gemeinsamen Geh- und Radweg in der Rostocker Nobelstraße. Er war in Richtung Südring unterwegs. Nach ersten Informationen der Polizei hatte der aus Rostock stammende Mann keine Beleuchtung an seinem Rad eingeschaltet.

Auf Höhe des Fußwegs „Am Kringelgraben“ befindet sich eine Querung der Fahrbahn und der Straßenbahnschienen. Hier bog der geschädigte Mann plötzlich nach rechts ab und wollte mit dem Rad die Fahrbahn queren.

Er übersah hierbei jedoch die in gleicher Richtung fahrende Straßenbahn. Trotz sofortiger Notbremsung des 64-jährigen Fahrers der RSAG kam die Straßenbahn nicht mehr rechtzeitig zum Stehen. Es kam zur Kollision, bei dem der Radfahrer schwerste Verletzungen am Kopf und Oberkörper erlitt. Er verstarb noch auf dem Weg in das nahe Klinikum.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Am Mittwoch, den 4. Dezember 2013 kam es gegen 17:37 Uhr in der Südstadt zu einem Unfall zwischen einer Straßenbahn und einem Radfahrer.

Die Straßenbahn der Linie 5 war in Richtung Mecklenburger Allee unterwegs, als ein Fahrradfahrer zwischen den Haltestellen Lomonossowstraße und Majakowskistraße mit der Bahn zusammenstieß. Der verletzte Mann wurde ins Krankenhaus gebracht. Weitere Personen bzw. Fahrgäste kamen nicht zu Schaden.

Aufgrund des Unfalls war die Strecke in beiden Richtungen vorübergehend gesperrt. Die Linien 2 und 5 wurden teilweise über Mensa umgeleitet. Um 18:05 Uhr war die Strecke wieder frei.

Quelle: Rostocker Straßenbahn AG

Schlagwörter: Fahrrad (131)Straßenbahn (101)Südstadt (151)Unfall (602)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.