Unfall zwischen Straßenbahn und Radfahrer in Lütten Klein

Zwischen den Haltestellen Lütten Klein Zentrum und Warnowallee stieß heute Vormittag eine Straßenbahn der Linie 1 mit einem Radfahrer zusammen

18. April 2016
Unfall zwischen Straßenbahn und Radfahrer in Lütten Klein
Unfall zwischen Straßenbahn und Radfahrer in Lütten Klein

Am Montag, 18. April 2016 kam es gegen 10:00 Uhr in Lütten Klein zu einem Unfall zwischen einer Straßenbahn und einem Radfahrer.

Die Straßenbahn der Linie 1 war in Richtung Rügener Straße unterwegs, als ein Fahrradfahrer auf einem Überweg zwischen den Haltestellen Lütten Klein Zentrum und Warnowallee mit der Bahn zusammenstieß. Der verletzte Mann wurde ins Krankenhaus gebracht. Weitere Personen bzw. Fahrgäste kamen nicht zu Schaden.

Aufgrund des Unfalls war die Strecke zwischen Thomas-Morus-Straße und Mecklenburger Allee für den Straßenbahnverkehr vorübergehend gesperrt. Die Linien 1 und 5 verkehrten in dieser Zeit nur bis Thomas-Morus-Straße. Die Linie 31 wurde teilweise umgeleitet. Um 10:30 Uhr war die Strecke wieder frei.

Quelle: Rostocker Straßenbahn AG

Schlagwörter: Lütten Klein (267)Polizei (3390)RSAG (138)Straßenbahn (95)Unfall (559)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.