Fußgängerin bei Unfall lebensbedrohlich verletzt

Lebensbedrohliche Verletzungen erlitt eine ältere Dame, die am Dienstagnachmittag in der Warnemünder Richard-Wagner-Straße von einem Pkw erfasst wurde

8. Dezember 2015
Fußgängerin bei Unfall lebensbedrohlich verletzt
Fußgängerin bei Unfall lebensbedrohlich verletzt

Am Dienstagnachmittag kam es in der Richard-Wagner-Straße in Rostock-Warnemünde zu einem schweren Verkehrsunfall.

Nach bisherigen Erkenntnissen wartete eine ältere Dame an der dortigen Haltestelle und betrat unvermittelt die Fahrbahn. Dort wurde sie von einem herannahenden Pkw erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert.

Die Frau wurde durch die hinzugezogenen Rettungskräfte mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Klinikum verbracht.

Zur Analyse der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Polizei (2609)Unfall (441)Warnemünde (768)

Das könnte dich auch interessieren:



1 Kommentar

  • Christin Scheel sagt:

    Der Autofahrer müsste bestraft werden. Viele Leute rasen wie blöde Idioten durch die Gegend ohne Rücksicht auf Verluste.

Hinterlasse einen Kommentar