Benefiz-Konzert der Uni für Haiti - Spendenübergabe

Uni Rostock übergibt 5.197,60 Euro für Haiti-Opfer an Caritas

1. März 2010, von
Ulf Liebal vom FSOR, Rektor Wolfgang Schareck und Bernhard Peitz von der Caritas Rostock
Ulf Liebal vom FSOR, Rektor Wolfgang Schareck und Bernhard Peitz von der Caritas Rostock

Am Vormittag überreichte Prof. Wolfgang Schareck, Rektor der Universität Rostock, den Scheck mit der Spendensumme des Benefiz-Konzertes für Haiti an Bernhard Peitz, den Geschäftsführer des Rostocker Caritas Kreisverbandes. Mit Ulf Liebal war auch ein Vertreter des Freiwilligen Studenten Orchesters anwesend, die Vertreterin des Chores Celebrate hatte den Termin leider nicht wahrnehmen können.

Bei den Verantwortlichen klang die Begeisterung über das Konzert am 28. Februar und den Erfolg des Abends deutlich nach. Wolfgang Schareck zeigte sich von der Spendenbereitschaft der Besucher des kostenlosen Konzertes überwältigt. Insgesamt wurden 5.197,60 Euro für die Erdbebenopfer in Haiti gesammelt. Auch das erneute Erdbeben in Chile zeige, dass wir Deutsche in unseren gemäßigten Breitengraden das Ausmaß einer solchen Naturkatastrophe, wenn überhaupt, nur erahnen können. Das Benefizkonzert bot somit eine gute Möglichkeit, Aufmerksamkeit zu signalisieren und unsere Hilfe anzubieten.

Spendenübergabe: Ulrich Vetter, Ulf Liebal, Wolfgang Schareck & Bernhard Peitz
Spendenübergabe: Ulrich Vetter, Ulf Liebal, Wolfgang Schareck & Bernhard Peitz

Bis auf zwei oder drei Plätze war das Konzert am Vorabend „ausverkauft“, einige der Chormitglieder hätten zum Schluss noch stehen müssen. Das Programm war wundervoll ausgewählt und gestaltet und laut Rektor Schareck wurde den Zuhörern – mit den Worten seiner Frau – am Vorabend tatsächlich Musik geboten, die das Herz öffnet.
Der Dank des Rektors ging auch an Dr. Ulrich Vetter, den Leiter der Pressestelle der Uni, der mit den entsprechenden Verbindungen zum Volkstheater und zum F.S.O.R., einen großen Beitrag zur Organisation des Konzertes geleistet hatte.

Liebal, Schareck und Peitz mit dem Spendenscheck über 5.197,60 EUR
Liebal, Schareck und Peitz mit dem Spendenscheck über 5.197,60 EUR

Bernhard Peitz bedankte sich bei der Uni Rostock sowie bei allen Spendern und allen Beteiligten. Er erläuterte, dass das Geld nun an das Hilfswerk Caritas International weitergegeben wird, dessen Helfer immer noch in Haiti vor Ort sind. Die Hilfeleistung, aber auch das mediale Interesse hätte sich bis jetzt sehr auf die Hauptstadt Port-au-Prince konzentriert. Nun gelte es aber, auch der Bevölkerung der umliegenden ländlichen Regionen zu helfen, die ebenso betroffen sind. Probleme wie Wasserversorgung, Obdachlosigkeit und die eventuelle Ausbreitung von Krankheiten entwickelten sich ja erst mit und nach dem Beben. Peitz bekräftigte noch einmal, dass jeder Cent hilft.

Die gute und effiziente Organisation des Konzertes war durchaus beeindruckend. Alle Beteiligten waren mit Herz und Seele dabei und auch die Spendensumme spricht für sich. Insgesamt war das Benefizkonzert also ein großer Erfolg.

Schlagwörter: Benefiz (33)Celebrate (9)FSOR (6)Gospel (7)Haiti (3)Klassik (74)Konzert (319)Spende (11)Universität Rostock (333)Wolfgang Schareck (56)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.