Auszeichnung für chinesischen Studenten

Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes für Masterstudent Yang Wang

14. Februar 2013
Rektor Wolfgang Schareck überreicht Yang Wang den Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes  (Foto: IT- und Medienzentrum/Universität Rostock/Thomas Rahr)
Rektor Wolfgang Schareck überreicht Yang Wang den Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (Foto: IT- und Medienzentrum/Universität Rostock/Thomas Rahr)

Am 13. Februar 2013 ist Yang Wang mit dem Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes  (DAAD) des Jahres 2012 ausgezeichnet worden. Yang Wang ist Masterstudent am Institut für Landeskultur und Umweltschutz an der Universität Rostock. Den mit 1.000 Euro dotierten Preis erhielt der aus China stammende Student für seine hervorragenden Studienleistungen und sein ehrenamtliches Engagement.  Er betreut in Rostock neu ankommende chinesische Studierende und versucht diese in das Rostocker Studentenleben zu integrieren. Mehrfach war Yang Wang bereits als Dolmetscher für chinesische Delegationen tätig. Er hat im Rahmen seines Studiums viele Praktika erfolgreich absolviert, engagiert sich fachlich für die deutsch-chinesischen Kontakte seines Institutes und findet daneben Zeit für seine Fußballleidenschaft sowie für die jährliche Organisation eines von der chinesischen Botschaft geförderten Sportwettbewerbs.

Quelle: Universität Rostock

Schlagwörter: China (10)Universität Rostock (342)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.