Unfall zwischen Lkw und Straßenbahn am Werftdreieck

Ein schwerer Verkehrsunfall mit vier Verletzten zwischen einer Straßenbahn und einem Lkw führte heute Morgen am Werftdreieck zu erheblichen Behinderungen

7. Juni 2016
Unfall zwischen Lkw und Straßenbahn am Werftdreieck
Unfall zwischen Lkw und Straßenbahn am Werftdreieck

Mitten im Berufsverkehr hat sich heute früh ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Beim Zusammenstoß einer Straßenbahn mit einem Lkw wurden insgesamt vier Personen zum Teil schwer verletzt. Zudem staute sich der Verkehr in alle Fahrtrichtungen für mehrere Stunden.

Der Unfall ereignete sich gegen 06:20 Uhr am Werftdreieck, einem Verkehrsknotenpunkt in Rostock. Eine in Richtung Doberaner Straße fahrende Straßenbahn kollidierte dabei mit einem Lkw mit Anhänger.

Dabei verkeilten sich die beiden Fahrzeuge derart, dass die Straßenbahnfahrerin in ihrer Fahrerkabine eingeklemmt wurde und befreit werden musste. Die 42-Jährige hatte Glück im Unglück. Die zunächst angenommenen schweren Verletzungen bestätigten sich bei ersten Untersuchungen im Krankenhaus nicht. Die Frau erlitt Schnittverletzungen an den Armen sowie Verletzungen am Knöchel. In der Bahn wurden ebenfalls zwei Fahrgäste verletzt, davon eine Frau schwer, die erhebliche Schnittverletzungen an den Beinen erlitt. Auch der Lkw-Fahrer (52) wurde leicht verletzt. Er erlitt einen Schock.

Schwerer Verkehrsunfall am Werftdreieck zwischen Straßenbahn und Lkw
Schwerer Verkehrsunfall am Werftdreieck zwischen Straßenbahn und Lkw

An beiden Fahrzeugen sowie an der Ladung des Lkw (Glasscheiben) entstand erheblicher Sachschaden.

Infolge des Unfalls kam es zu erheblichen Verkehrseinschränkungen, die bis gegen 09:00 Uhr andauerten. Erst dann konnte die Unfallstelle wieder freigegeben werden.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern derzeit noch an. Neben den Erkenntnissen der Unfallermittler werden auch die Feststellungen des Sachverständigen der Dekra, der heute früh ebenfalls die Unfallstelle untersucht hat, in die Ursachenermittlung mit einbezogen.

Quelle & Foto: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Polizei (3456)Straßenbahn (97)Unfall (569)Werftdreieck (13)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.