68-jähriger Rentner aus der Rostocker Südstadt vermisst

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach einem 68-jährigen Vermissten aus der Rostocker Südstadt, der als psychisch instabil gilt

22. Juni 2012

Der Vermisste wurde am 24.06.2012 tot aufgefunden. Ein Straftatbestand ist nach jetziger Sicht auszuschließen.

Rentner aus der Rostocker Südstadt vermisst
Rentner aus der Rostocker Südstadt vermisst

Die Polizei sucht weiter nach dem seit gestern Nachmittag vermissten 68-jährigen Wolfgang W. aus der Rostocker Südstadt.

Herr W. verließ am 21.06.2012 gegen 15:00 Uhr seine Wohnung in der Südstadt. Der Rentner wollte zu einem Arzttermin in der Doberaner Straße (Kröpeliner-Tor-Vorstadt). Dort ist er allerdings nicht angekommen.

Die Polizei bittet dringend um Mithilfe bei der Suche nach dem Vermissten, der als psychisch instabil gilt.

Personenbeschreibung:

  • 176 cm groß, kräftige Figur
  • scheinbares Alter Anfang 60
  • gebückter Gang
  • kurzes weißes Haar, Vollbart mit Oberlippenbart
  • fehlendes Glied am Mittelfinger der linken Hand, fehlende Fingerkuppe am Ringfinger der linken Hand

Bekleidung:

  • blaue Jeanshose
  • blaues Jeanshemd

Vermutlich hat Wolfgang W. am gestrigen Tag den Wohnort mit einem silbernen Damenfahrrad verlassen. Wo er sich zurzeit aufhält, ist nicht bekannt. Es besteht auch die Möglichkeit, dass Herr W. mit dem Rad nach Rövershagen (Landkreis Rostock) gefahren ist, wo er einen Kleingarten hat.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst, Rostock, Blücherstraße 1-3, Tel. 0381/652-6224, jede andere Dienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Polizei (3857)Südstadt (162)vermisst (246)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.