Versuchter Straßenraub an Rentnerin

Nachdem eine 80-jährige Rentnerin in der Langen Straße von Blumenverkäuferinnen angesprochen wurde, versuchte ein Mann ihr die Geldbörse zu entreißen

12. Juni 2015
Versuchter Raub an Rentnerin
Versuchter Raub an Rentnerin

Gegen 13:10 Uhr sprachen zwei 23- und 26-jährige Frauen eine 80-jährige Rentnerin in der Langen Straße in Rostock an und fragten, ob diese eine Blume kaufen möchte.

Nachdem die Rentnerin ihre Geldbörse in die Hand genommen hatte, kam ein unbekannter Mann hinzu und versuchte, der Rentnerin die Geldbörse zu entreißen. Die beiden Frauen versuchten dabei, die Rentnerin festzuhalten.

Diese wehrte sich jedoch so heftig, dass der unbekannte Mann nach hinten gegen eine Hauswand fiel und anschließend flüchten konnte. Die beiden tatbeteiligten Frauen konnten durch Zeugen vor Ort festgehalten und der Polizei übergeben werden.

Die Rentnerin wurde nicht verletzt und konnte ihre Geldbörse zurückbekommen.

Die beiden tatverdächtigen Frauen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Die Fahndungsmaßnahmen nach dem flüchtigen Mann verliefen bisher erfolglos.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Lange Straße (40)Polizei (3878)Raub (367)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.