Der Weihnachtsmann kommt mit dem Seenotkreuzer

Schöne Bescherung in maritimer Atmosphäre

25. Dezember 2009, von
Der Weihnachtsmann kommt mit dem Seenotkreuzer
Der Weihnachtsmann kommt mit dem Seenotkreuzer

Da erzähl mir doch noch einer, dass der Weihnachtsmann mit dem Rentierschlitten kommt! Rudolph war gestern. In Warnemünde hat der alte Herr ein ganz anderes Gefährt.

Erwartungsvoll versammelte sich am Morgen des 24. Dezember eine recht beträchtliche Menschenmenge vor dem Restaurant „Fischerhaus“ auf der Mittelmole. Auffällig viele Familien mit kleinen Kindern waren gekommen, gegen die durchdringende Kälte half aber trotzdem nur Glühwein. Ein letztes Mal könnte man sagen, denn nach Weihnachten wird das heiße Getränk ja leider nicht mehr verkauft.

De Klaashahns Heiligabend in Warnemünde
De Klaashahns Heiligabend in Warnemünde

Pünktlich um 11 Uhr stimmte der Shantychor „De Klaashahns“ sein erstes Lied an („Kann es sein, dass Weihnachten in Warnemünde am schönsten ist?“).
Bei Männergesang und Akkordeon sah man den Seenotkreuzer „Arkona“ langsam und majestätisch den Alten Strom hinab gleiten, der gleich mit zwei Weihnachtsbäumen geschmückt und signalfarbend angestrichen kaum zu übersehen war.

Weihnachtsmann und -engel auf dem Seenotkreuzer in Warnemünde
Weihnachtsmann und -engel auf dem Seenotkreuzer in Warnemünde

Während das Schiff an der jubelnden Menge vorbei fuhr, stand der Weihnachtsmann mit seinem Weihnachtsengel an Deck und winkte bedächtig, wie es auch die Queen nicht besser gekonnt hätte. An der Brücke wendete der Seenotkreuzer, fuhr zurück und legte schließlich direkt vor dem Publikum an der Mittelmole an.

In der Zwischenzeit stellte Moderator Horst Marx auf der Bühne den am weitesten angereisten Gast vor. Die kleine Grace (7) war extra mit ihren Eltern aus Sydney/Australien gekommen, um Weihnachten hier mit ihrer Oma zu verbringen. Es sei ihr erster Aufenthalt in Deutschland und sie sähe hier auch zum ersten Mal Schnee, da zu Hause bei ihr derzeit 40°C wären, erzählte ihr Vater.

Weihnachtsmann in Warnemünde - Bescherung auf der Mittelmole
Weihnachtsmann in Warnemünde - Bescherung auf der Mittelmole

Mittlerweile war der Weihnachtsmann mit seinem Engel ebenfalls an Land gekommen. Jedes Kind, das ein weihnachtliches Gedicht aufsagen oder ein Lied singen konnte, wurde aus einem Sack mit Süßigkeiten belohnt. Fast alle Kleinen wollten diese Gelegenheit nutzen und waren mit großem Eifer dabei. Die Menge verdichtete sich um den Weihnachtsmann herum noch einmal, der schließlich aber doch noch bis zur Bühne vordrang, wo die Bescherung fortgesetzt wurde.

Der Weihnachtsmann auf der Mittelmole in Warnemünde
Der Weihnachtsmann auf der Mittelmole in Warnemünde

Diese Veranstaltung wurde von der Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde, dem Warnemünder Fischereikutterverein „Jugend zur See“ e.V. und der DGzRS möglich gemacht und fand in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal statt. Auch im nächsten Jahr sind Groß und Klein wieder eingeladen, wenn der Weihnachtsmann traditionell mit dem Seenotkreuzer an den Alten Strom kommt.

Schlagwörter: Alter Strom (105)De Klaashahns (12)DGzRS (41)Mittelmole (39)Seenotkreuzer (7)Shanty (26)Warnemünde (932)Weihnachten (65)Weihnachtsmann (22)Winter (61)

Das könnte dich auch interessieren:

1 Kommentar

  • Annika sagt:

    Ein toller Artikel!
    Mach weiter so :)

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.