Frühjahrsbepflanzung beginnt am Alten Strom in Warnemünde

Knapp 10.000 Vergissmeinnicht, Stiefmütterchen und Gänseblümchen werden morgen im Rahmen der traditionellen Frühjahrsbepflanzung am Alten Strom in Warnemünde gesetzt

17. März 2016
Frühjahrsbepflanzung beginnt am Alten Strom in Warnemünde
Frühjahrsbepflanzung beginnt am Alten Strom in Warnemünde

Die traditionelle Frühjahrsbepflanzung in der Hansestadt beginnt morgen, teilt das Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege mit. Die alljährliche Aktion startet am Freitag (18. März 2016) am Alten Strom in Warnemünde. Hier werden morgen 9.820 Pflanzen gesetzt.

Am 30. März wird auch die Seepromenade Warnemünde mit 5.890 bunten Blumen verschönert. Ab 5. April präsentiert sich auch die Lange Straße in der Innenstadt wieder farbenfroh mit 14.360 neuen, jungen Pflanzen.

Gesetzt werden an allen drei Orten Vergissmeinnicht in den Farben weiß, blau und rosa, Stiefmütterchen in verschiedenen Farben, gelber und bronzefarbener Goldlack und kultivierte Gänseblümchen in lachsrosa.

Bis zu 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind jeweils an den Standorten im Einsatz. Insgesamt werden rund 8.000 Euro in die Verschönerungsaktion investiert.

Quelle: Hansestadt Rostock, Pressestelle

Schlagwörter: Alter Strom (101)Grünamt (21)Promenade (7)Warnemünde (891)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.