EBC Rostock gegen ASC Göttingen - Vorbericht

Die Herren des EBC Rostock wollen ihre Siegesserie am Samstag in Göttingen fortsetzen

23. März 2012
Auch gegen Göttingen wollen die Herren des EBC Rostock punkten
Auch gegen Göttingen wollen die Herren des EBC Rostock punkten

Am kommenden Samstagabend, 24.03.2012 um 18:46 Uhr, ist der EBC Rostock ein letztes Mal auf Touren und muss beim ASC 46 Göttingen ran. Die Rostocker fahren mit mächtig Wind in den Segeln nach Süd-Niedersachsen, denn die letzten drei Partien haben sie allesamt gewonnen. Darunter war auch der erste Auswärtssieg bei den ‚White Devils‘ aus Cottbus, der den Nordlichtern gezeigt hat, dass sie auch in fremder Halle imstande sind, Erfolge zu feiern. Der EBC kann mit einem Sieg sogar noch einige Plätze nach unten gut machen und sich im Mittelfeld der Tabelle festbeißen. Aktuell steht das Stenke-Team auf dem 8. Platz und hat bisher acht Siege und zwölf Niederlagen. Der kommende Gegner hingegen ist mit neun Siegen, bei elf Niederlagen auf dem 5. Platz der Liga. Es ist also alles drin, um am Ende sogar als erfolgreichster Aufsteiger abzuschließen.

Die Gastgeber empfangen die Männer von der Ostsee mit zwei Siegen aus den letzten drei Partien. Mit dem 5. Platz stehen die Niedersachsen bisher auf ihrer besten Position in der Liga und können die restlichen Duelle eigentlich ganz ruhig angehen. Nach unten ist soweit alles gesichert, sodass das Team von Trainer Marjo Heinemann auch eine Niederlage locker verkraften kann und zu Platz vier reichen die noch verbleibenden zwei Spiele nicht aus. Das lässt vermuten, es geht am Samstagabend um die goldene Ananas, doch beide Teams wollen sich mit Sicherheit bis zum letzten Spieltag bestens präsentieren.

Die 81:70-Hinspielniederlage für den ASC ist bestimmt noch in Erinnerung. Mit nur sieben Mann angereist, führten die Göttinger in Rostock 38 Minuten lang, ehe der EBC die Zügel noch mal anzog und zehn Punkte in Folge machte und somit einen ganz wichtigen Heimsieg holte.

Es wird sich zeigen, was jetzt noch drin ist für die Hanseaten. Durch den vorzeitig gesicherten Klassenerhalt in der 1. Regionalliga Nord ist das Team des EBC Rostock so erfolgreich wie noch nie zuvor und kann mit einem Auswärtssieg in Göttingen dieser Saison sogar noch eine Krone obenauf setzen.

Kader EBC Rostock gegen ASC 46 Göttingen:
Jörn Galdirs, Eric Bill, Jörn Boghöfer (?), Arne Ritter (?), Sven Hellmann, Peter Maischak, Axel Stüdemann, Robert Schmidt, Norman Holl

25. Spieltag 1. Regionalliga Nord
24.03.2012 Sporthalle IGS-1, Schulweg 23; Göttingen
18:46 Uhr ASC Göttingen – EBC Rostock

Quelle & Foto: EBC Rostock

Schlagwörter: Basketball (134)Rostock Seawolves (130)Sport (1090)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.