Ausreißerin von Fährtenhund aufgespürt

Eine 13-jährige Ausreißerin wurde vergangene Nacht von einem Fährtenhund der Polizeiinspektion Rostock in einem Hinterhof in Rostock-Dierkow aufgespürt

5. August 2018
Ausreißerin von Fährtenhund aufgespürt
Ausreißerin von Fährtenhund aufgespürt

In der Nacht von Samstag zu Sonntag meldete ein Vater seine 13-jährige Tochter in Rostock Dierkow als vermisst. Sie war nicht zum vereinbarten Zeitpunkt am Samstagabend zu Hause gewesen.

Durch das Polizeirevier Dierkow und den Kriminaldauerdienst wurden umfangreiche Suchmaßnahmen betrieben.

Unter anderem wurde ein Fährtenhund der Polizeiinspektion Rostock eingesetzt. Die 6-jährige Deutsche Schäferhündin „Jinny“ setzte an der Wohnanschrift des Mädchens an und lief durch das Wohngebiet Neu Dierkow bis zu einem Hinterhof der Heinrich-Tessenow-Str. Hier konnte das vermisste Mädchen in Begleitung einer Freundin angetroffen werden.

Sie gab an, dass sie sich mit ihrem Vater gestritten hatte und deswegen nicht nach Hause wollte. Durch die Kriminalpolizei wurde sie an die Mutter übergeben.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Dierkow (173)Hund (30)Polizei (3232)Vermisst (171)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.