Autofahrer auf Parkplatz von Jugendlichen ausgeraubt

Auf einem Parkplatz im Stadtteil Dierkow wurde gestern Nachmittag ein 58-jähriger Autofahrer von drei noch unbekannten Jugendlichen ausgeraubt

16. Januar 2013
Autofahrer auf Parkplatz von Jugendlichen ausgeraubt
Autofahrer auf Parkplatz von Jugendlichen ausgeraubt

Der Mann war am 15.01.2013 gegen 16:20 Uhr auf dem P&R Parkplatz am Dierkower Kreuz in seinen Toyota gestiegen. Noch bevor er sein Fahrzeug startete, wurden zeitgleich drei Pkw-Türen aufgerissen. Während zwei der Täter den 58-jährigen mit Schnee bewarfen und so die Aufmerksamkeit auf sich lenkten, ergriff ein Dritter die auf dem Rücksitz liegende Aktentasche. Das Trio flüchtete zunächst in Richtung Severinstraße und dann weiter ins Wohngebiet Dierkower Höhe.

Der Autofahrer blieb unverletzt. Seine leere Aktentasche wurde später unweit des Tatortes wieder aufgefunden. Das Bargeld und verschiedene Ausweise, Checkkarten etc. hatten die Räuber zuvor entnommen.

Die Polizei sucht jetzt nach drei unbekannten Jugendlichen im Alter von 14 bis 16 Jahren. Alle drei sind ca. 1,60 Meter groß. Ein Täter hatte kurze, schwarze Haare, dunkelbraune Augen und war mit einer dunklen Jacke bekleidet. Der zweite Täter trug ein rotes Basecap. Der dritte Täter war mit einer kurz geschnittenen Bomberjacke bekleidet.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Rostock, Blücherstr. 1-3, 18055 Rostock unter der Telefonnummer 0381 / 652-6224 oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Dierkow (196)Polizei (3846)Raub (366)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.