Vermehrt Diebstähle aus Fahrzeugen

Die Rostocker Polizei warnt erneut vor Autoknackern, die Handtaschen und andere Wertgegenstände aus Fahrzeugen stehlen – seit dem Wochenende wurden acht Fälle angezeigt

28. Juni 2016
Achtung Autobesitzer! Vermehrt Diebstähle aus Fahrzeugen
Achtung Autobesitzer! Vermehrt Diebstähle aus Fahrzeugen

Die Rostocker Polizei warnt erneut vor Dieben, die gezielt Fahrzeuge aufbrechen, um Handtaschen und andere Wertgegenstände zu stehlen. Allein seit dem vergangenen Wochenende wurden acht Fälle bei der Polizei angezeigt.

Besonders dreist ein Fall aus Warnemünde. Dort wurde am Samstag einem Mann die Brieftasche vom Beifahrersitz gestohlen, während der gerade den Kofferraum seines Autos ausräumte. Der Autofahrer (75) nahm zwar die Verfolgung auf, verlor den Täter dann aber aus den Augen. Den flüchtigen Dieb konnte er wie folgt beschreiben: ca. 1,75 m groß, kräftige Statur und dunkle Haare. Bekleidet war der Unbekannte mit einer braunkarierten, knielangen Hose, einem weißen T-Shirt, dunklen Turnschuhen und einem kleinen Rucksack.

Weitere sieben Fahrzeuge wurden am Neuen Friedhof bzw. im Damerower Weg (6) sowie im Hansaviertel (1) aufgebrochen. Hier schlugen unbekannte Täter Seitenscheiben ein und entwendeten selbst die Handtaschen, die im Kofferraum versteckt abgelegt wurden.

In allen Fällen ermittelt das Kriminalkommissariat Rostock. Zusammenhänge zwischen Diebstählen werden geprüft.

Die Rostocker Polizei rät allen Autofahrern, keine Taschen, Handys, Navigationsgeräte oder andere Wertgegenstände liegen zu lassen – auch wenn Sie nur für kurze Zeit das Fahrzeug stehen lassen, denn ein Auto ist kein Tresor!

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Diebstahl (355)Polizei (3555)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.