Brand im Martin-Luther-Haus in Reutershagen

In einem Aufenthaltsraum des Martin-Luther-Hauses in Rostock-Reutershagen kam es vergangene Nacht aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Brand

18. August 2017
Brand im Martin-Luther-Haus in Reutershagen
Brand im Martin-Luther-Haus in Reutershagen

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es in der Nacht zum Freitag zu einem Brand in einem Aufenthaltsraum des Martin-Luther-Hauses in Rostock Reutershagen. Ein Mitarbeiter hatte heute gegen 06:45 Uhr die Räumlichkeiten stark verrußt vorgefunden.

Nach ersten Erkenntnissen war das Feuer von selbst erloschen.

Personen wurden nicht verletzt. Diverse Einrichtungsgegenstände sind durch das Feuer beschädigt. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen hier keine Angaben vor.

Die Ermittlungen dauern an. Derzeit untersuchen Mitarbeiter des Rostocker Kriminalkommissariats den Brandort.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Brand (355)Feuer (375)Polizei (3478)Reutershagen (125)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.