„BUDDY in concert“ live im Klostergarten

Spektakuläre Rock’n’Roll-Show mit mitreißendem Bühnenprogramm

30. Juli 2010, von
BUDDY in concert - Klostergarten
BUDDY in concert - Klostergarten

Aaaaaaachtuuuuung, Geheimtipp!! Um das Wichtigste schon mal vorwegzunehmen, es hat sich wirklich gelohnt und meine lieben Leser haben sogar noch die Möglichkeit, sich kurzfristig für dieses Konzert-Highlight zu entscheiden und es sich selbst anzusehen.

Jens, BUDDY in concert
Jens, BUDDY in concert

Damit die Textreihenfolge aber trotzdem in halbwegs geordneten Bahnen verläuft, muss auf eine von meinen höchst kreativen Einleitungen natürlich nicht verzichtet werden.

Vintage ist ja zurzeit super angesagt – wiedermal. Sehr zu meiner Freude, muss ich sagen, weil ich selbst ein großer Fan davon bin. Irgendwie scheint aber gerade die komplette Bandbreite der letzten Jahrzehnte und Jahrhunderte wieder hervor gekramt zu werden, vom Barock bis in die 90er.

Irgendwo dazwischen und damit scheinbar direkt am Puls der Zeit liegen die 50er und ihre Ikonen, allen voran Buddy Holly, der gestern Abend im Mittelpunkt des Geschehens stand.

BUDDY in concert - Klostergarten
BUDDY in concert - Klostergarten

Das mit seiner schwarzen Hornbrille berühmt gewordene Original kam 1959 bei einem Flugzeugabsturz ums Leben, seine Musik bleibt dennoch unvergessen und erfreut sich nach wie vor einer großen Anhängerschar.

Die vierköpfige und hoch motivierte Cover-Band um Leadsänger Rainer Koschorz nahm das begeisterte Publikum gestern Abend mit auf eine Reise in die 50er Jahre zu Buddy und seinen musikalischen Weggefährten.

Rainer, BUDDY in concert
Rainer, BUDDY in concert

Gleich zu Anfang überzeugten die talentierten Musiker nicht nur mit stimmiger Bühnendekoration und passenden Outfits, sondern auch mit einer spektakulären Bühnenshow, die ihresgleichen sucht.

So kamen die Bandmitglieder nicht nur des Öfteren in den Publikumsraum, Leadsänger Rainer konnte sogar auf dem gewaltigen Kontrabass stehend Gitarre spielen.

Kein Wunder, dass es da keiner weiteren Vorband bedarf und das Publikum spätestens beim bekannten „Rock around the Clock“ kein Bein mehr stillhalten konnte.

BUDDY in concert - Klostergarten
BUDDY in concert - Klostergarten

Schon beim dritten oder vierten Titel wurden die Zuschauer dann auch gleich zum Mitsingen aufgefordert. Was normal bei Auftritten für mich der Horror schlechthin ist, war diesmal sogar ganz lustig und entpuppte sich als mitreißendes Gruppenerlebnis.

In der nächsten Runde hieß es „Back to the Roots“ und die schicken Anzüge wurden gegen Karohemden und Cowboyhüte getauscht. Obwohl die veränderte Kostümierung zunächst etwas befremdlich aussah, passte sie dennoch mindestens genauso gut zur Musik wie davor die edlere Variante.

BUDDY in concert - Klostergarten
BUDDY in concert - Klostergarten

Nach etwa zwei Stunden war das Konzert an seinem Ende angelangt, was das Publikum natürlich nicht so einfach hinnehmen wollte. Als allerletzte Zugabe bewiesen alle vier Musiker nochmal ihre besondere Spielfertigkeit und wiederholten die letzte Zeile des Titels und tauschten dabei im Kreis die Instrumente, bis jeder mal auf allem gespielt hatte.

Ein toller Abend, den man auf gar keinen Fall verpassen darf. Alle, die gestern nicht dabei waren oder unbedingt eine Wiederholung brauchen, haben heute noch mal die Chance dazu. Beginn ist wieder um 20:30 Uhr im Klostergarten/Sommertheater.

Schlagwörter: Klostergarten (22)Konzert (318)Musik (321)Sommertheater (19)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.