Verkehrskontrolle in Rostock – 118 Gurtverstöße

Die Polizei ermittelt bei Verkehrkontrollen Verstöße gegen die Gurtpflicht, verbotswidriges Telefonieren und Geschwindigkeitsüberschreitungen.

15. März 2012
Polizei kontrolliert Einhaltung der Gurtpflicht
Polizei kontrolliert Einhaltung der Gurtpflicht

Im Rahmen einer länderübergreifenden Verkehrskontrolle stand am Mittwoch (14.03.2012) die Einhaltung der Gurtpflicht im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit der Rostocker Polizei. An 22 Kontrollstellen im gesamten Stadtgebiet wurden in 118 Fällen Fahrer bzw. Mitfahrer wegen nicht angelegter Sicherheitsgurte verwarnt. 31 Anzeigen wegen verbotswidrigen Telefonierens am Steuer stehen ebenfalls auf der Kontrollbilanz. Des Weiteren wurden bei Geschwindigkeitskontrollen 37 Tempoverstöße registriert.

Spitzenreiter war der Fahrer eines Pkw Ford, der mit 70 km/h bei erlaubten 30km/h durch eine der Kontrollstellen fuhr. Gegen den Fahrer wurde ein entsprechendes Bußgeldverfahren eingeleitet.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Polizei (3857)Verkehr (442)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.