Diebe auf frischer Tat gestellt

Nach zahlreichen Pkw-Aufbrüchen konnten vergangene Nacht drei einschlägig bekannte Männer festgenommen werden

5. Oktober 2015
Diebe auf frischer Tat gestellt
Diebe auf frischer Tat gestellt

An diesem Wochenende kam es im Stadtgebiet von Rostock zu zahlreichen Pkw-Aufbrüchen. Aus den Fahrzeugen wurden zumeist Navigationsgeräte entwendet. In den Nächten von Freitag bis Sonntag mussten die Beamten des PHR Rostock 13 diesbezügliche Anzeigen aufnehmen.

Zuletzt waren die Beamten am 05.10.2015 gegen 01:00 Uhr im Einsatz. Ein Zeuge beobachtete in der Laurembergstraße in Rostock drei Personen an einem Pkw. Als bei diesem die Alarmanlage auslöste, liefen die drei Personen davon. Die sofort gerufenen Polizeibeamten des PHR Rostock stellten in unmittelbarer Tatortnähe die drei Männer mit Werkzeugen fest. Bei dem Fahrzeug war die Seitenscheibe eingeschlagen und das Navigationsgerät fehlte.

Nachdem die Identitäten der drei Tatverdächtigen im Alter von 22 bis 25 Jahren festgestellt waren, wurde bekannt, dass sie bereits wegen mehrerer solcher Delikte der Polizei bekannt sind. Die Männer wurden vorläufig festgenommen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Diebstahl (379)Polizei (3846)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.