Polizei stellt Autoknacker auf frischer Tat

Zwei Männer wurden in der Nacht zum Sonntag in der Rostocker Südstadt beim Diebstahl aus einem Pkw gestellt und vorläufig festgenommen.

4. August 2014
Polizei stellt Autoknacker auf frischer Tat
Polizei stellt Autoknacker auf frischer Tat

Zeugen hatten in der Rostocker Südstadt beobachtet, wie die beiden 28 und 29 Jahre alten Täter an mehreren Fahrzeugen prüften, ob die Türen verschlossen sind. Anschließend schlugen sie bei einem parkenden Pkw die Seitenscheibe ein. Als die über Notruf alarmierten Beamten kurz darauf in der Ernst-Haeckel-Straße eintrafen, versuchten sich die beiden Männer zunächst noch zu verstecken. Nach kurzer Verfolgung wurden sie aber eingeholt und vorläufig festgenommen.

Bei einer anschließenden Überprüfung fanden die Beamten zwei beschädigte Fahrzeuge. In einem betroffenen Pkw wurde dann der Wohnungsschlüssel eines Tatverdächtigen aufgefunden, so dass Leugnen zwecklos war.

Die beiden Männer waren zum Tatzeitpunkt erheblich alkoholisiert (1,78 bzw. 2,21 Promille Atemalkohol) und standen zudem unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Gegen beide wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Polizei (3632)Südstadt (149)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.