Täterverdächtige nach Sachbeschädigung gestellt

Zwei junge Männer traten vergangene Nacht im Patriotischen Weg Spiegel an parkenden Fahrzeugen ab – sie konnten von der Polizei noch in Tatortnähe gestellt werden

16. Juli 2014
Täterverdächtige nach Sachbeschädigung gestellt
Täterverdächtige nach Sachbeschädigung gestellt

Zwei junge Männer, die in der letzten Nacht mehrere Fahrzeuge beschädigten, konnten noch in Tatortnähe gestellt werden. Gegen die beiden 16 und 18 Jahre alten Rostocker wird jetzt wegen Sachbeschädigung ermittelt.

Gegen 02:20 Uhr hatte ein Anwohner im Patriotischen Weg (Kröpeliner-Tor-Vorstadt) verdächtige Geräusche gehört und die Polizei alarmiert. Die stellte dann bei einer Kontrolle sechs parkende Fahrzeuge fest, an denen die Spiegel abgetreten waren. Nach einer kurzen Fahndung konnten die mutmaßlichen Täter gestellt werden.

Gegen beide wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Kröpeliner-Tor-Vorstadt (237)Polizei (3755)Sachbeschädigung (127)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.