EBC Rostock gegen BBC ‚White Devils‘ Cottbus - Vorbericht

EBC Rostock auswärts mit Endspiel Nr. 2 von 5 gegen den BBC Cottbus

8. März 2012
Am Sonntag ist der EBC Rostock beim BBC ‚White Devils‘ Cottbus zu Gast
Am Sonntag ist der EBC Rostock beim BBC ‚White Devils‘ Cottbus zu Gast

Am kommenden Sonntag, 11.03.2012 um 16:00 Uhr, müssen die EBC Herren auswärts bei den ‚White Devils‘ aus Cottbus ran und wollen die nächsten wichtigen Punkte für den Klassenerhalt sammeln. Nach dem letzten Heimsieg gegen den DBV Charlottenburg kann der EBC mit einem weiteren Sieg weiter Boden gut machen. Die Gastgeber sind aktuell auf dem letzten Platz der Liga und stehen mit dem Rücken zur Wand. Mit vier Siegen und 14 Niederlagen sieht es sehr düster aus für die Brandenburger, was sie natürlich sehr gefährlich macht. Beim EBC sieht es etwas besser aus mit sechs Siegen und 12 Niederlagen, doch noch ist nichts gewonnen, denn bis zum ersten Abstiegsplatz trennt das Stenke-Team nur ein Sieg.

Jedes Spiel ist jetzt ein Endspiel für die Hanseaten. In der Hinrunde gab es einen spannenden Kampf vor Rekordkulisse in der Scandlines Arena, den der EBC mit 61:57 knapp für sich entscheiden konnte. Mit Sven Hellmann, der 28 Punkte beisteuerte, hatten die Warnowstädter den Topscorer der Partie in ihren Reihen und sicherten damit den zweiten Heimsieg in Folge.

Am Sonntag soll dann endlich der erste Auswärtssieg in Cottbus her, der jetzt wichtiger denn je ist. Natürlich haben da die Hausherren noch ein Wort mitzureden. Nach dem überraschenden Weggang von US-Center Rolando Little, der das Team Hals über Kopf verlassen hat, haben sich die Rollen im Team von Trainer René Schilling neu verteilt und die Spieler sind enger zusammengerückt. Den letzten Sieg haben die Cottbusser am 21. Januar zu Hause mit 84:71 gegen Bramsche eingefahren, allerdings noch mit Little im Kader. Seither wurden alle Duelle verloren, was natürlich beim EBC Rostock Hoffnung aufkeimen lässt.

Bis auf Jörn Galdirs und Florian Nuelken ist das Team von Trainer Stenke komplett und gerüstet für die Reise nach Cottbus. Mit einem positiven Ergebnis in fremder Halle kann der EBC bereits am kommenden Spieltag vorzeitig den Klassenerhalt sichern und somit erstmals in der Geschichte des Vereins sportlich die Spielklassen in der 1. Regionalliga Nord halten. Wir wünschen dem Team am kommenden Sonntag in der Ferne viel Erfolg und endlich den ersten Auswärtssieg für den EBC Rostock.

Kader EBC Rostock gegen Cottbus:
Sven Hellmann, Eric Bill, Eric Lehmann, Michael Buse, Norman Holl, Jörn Boghöfer, Arne Ritter, Axel Stüdemann, Robert Schmidt, Thomas Klugmann, Peter Maischak

23. Spieltag 1. Regionalliga Nord
11.03.2012 Lausitzarena, Hermann-Löns-Str., Cottbus
19:30 Uhr BBC ‘White Devils‘ Cottbus – EBC Rostock

Quelle & Foto: EBC Rostock

Schlagwörter: Basketball (134)Rostock Seawolves (130)Sport (1076)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.