EC-Karten-Betrug - Polizei bittet um Mithilfe bei der Tätersuche

Mehrere tausend Euro hob ein Unbekannter im April in Banken am Doberaner Platz ab

6. August 2012
EC-Karten-Betrug
EC-Karten-Betrug

Mit gestohlenen EC-Karten hob ein unbekannter Täter Anfang April dieses Jahres insgesamt mehrere Tausend Euro in Banken am Doberaner Platz in Rostock ab.

Die Geldkarten hatte der Mann vorher in einem Rostocker Krankenhaus gestohlen. Dort hatte er aus den Nachtschränken zweier Patientinnen Handtaschen mit Bargeld, Schlüsseln und wichtigen Dokumenten entwendet.

Bisherige polizeiliche Ermittlungen haben zu keiner Identifizierung des auf dem Foto abgebildeten Täters geführt. Deshalb wird jetzt öffentlich gefahndet.

Wer kennt den Täter oder kann Hinweise zu seinem derzeitigen Aufenthaltsort geben?

Hinweise nehmen der Kriminaldauerdienst der Polizeiinspektion Rostock, Blücherstraße 1-3 in 18055 Rostock unter der Telefonnummer: 0381/ 652-6224, sowie jede andere Polizeidienststelle oder Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Täter
Täter

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Betrug (70)Doberaner Platz (31)Polizei (3552)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.