Täter nach Einbruch in Apotheke festgenommen

Ein 35-jähriger Mann wurde vergangene Nacht beim Einbruch in eine Apotheke in Rostock-Toitenwinkel auf frischer Tat von der Polizei ertappt

27. Juli 2017
Täter nach Einbruch in Apotheke festgenommen
Täter nach Einbruch in Apotheke festgenommen

Bei einem Einbruch in eine Apotheke in Rostock am heutigen Morgen konnte ein Täter auf frischer Tat gestellt und vorläufig festgenommen werden.

Gegen 03:45 Uhr löste in der Apotheke im Stadtteil Toitenwinkel der Alarm aus, nachdem eine Schaufensterscheibe eingeschlagen wurde.

Die sofort eingesetzten Polizeibeamten konnten beim Betreten der Räumlichkeiten aus dem Inneren noch Lärm und Stimmen wahrnehmen. Im hinteren Bereich des Ladens stellten sie dann einen 35-Jährigen fest, der versuchte, sich vor den Beamten in einem Raum zu verbarrikadieren. Der Mann konnte aber trotz anfänglicher Gegenwehr überwältigt und vorläufig festgenommen werden.

Da bei ihm deutlicher Alkoholgeruch aufgefallen war, wurde in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Rostock eine Blutprobenentnahme bei dem Rostocker durchgeführt. Auch der Kriminaldauerdienst kam zum Einsatz und konnte umfangreiche Spuren sichern.

Das Motiv der Tat sowie Hinweise auf mögliche Mittäter sind Gegenstand der weiteren Ermittlungen, die das Kriminalkommissariat Rostock übernommen hat.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Einbruch (215)Polizei (3538)Toitenwinkel (161)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.