Exhibitionist in der Rostocker S-Bahn

Per Phantombild fahndet die Polizei nach einem Mann, der sich am Mittwoch in der S-Bahn von Rostock nach Warnemünde vor anderen Fahrgästen entblößte

22. März 2013
Exhibitionist in der S-Bahn von Rostock nach Warnemünde
Exhibitionist in der S-Bahn von Rostock nach Warnemünde

Am Nachmittag des Mittwochs, den 06.03.2013, entblößte sich eine bisher unbekannte männliche Person in der S-Bahn von Rostock nach Warnemünde vor anderen Fahrgästen. Durch Zeugen konnte der Täter beschrieben werden. Aufgrund ihrer Aussagen gelang es der Kriminalpolizei, ein Phantombild der Person zu erstellen.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • Alter: 35 – 40 Jahre
  • Größe: ca. 180cm
  • lange blonde Haare, hinten zum Zopf gebunden
  • Bekleidung: schwarze Schuhe, schwarze Hose, schwarze Jacke
  • mitgeführte Gegenstände: schwarzer Rucksack, schwarzer Koffer
Phantombild, Exhibitionist, S-BahnRostock
Phantombild, Exhibitionist, S-BahnRostock

Die Kriminalpolizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung der Straftat:

Wer kann Hinweise zur Identität des Täters geben?

Hinweise nimmt die Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Rostock, Hohen Tannen 10, 18196 Waldeck unter der Telefonnummer 038208 / 888 – 22 22, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Exhibitionist (39)Polizei (3794)S-Bahn (98)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.