Junge Frau in Lütten Klein bedrängt - Polizei sucht Zeugen

Eine Frau wurde am Freitag in Lütten Klein von einem unbekannten Mann bedrängt – die Polizei sucht Hinweise zum Täter, der möglicherweise eine Bissverletzung an der Hand hat

22. Juli 2019
Junge Frau in Lütten Klein bedrängt - Polizei sucht Zeugen
Junge Frau in Lütten Klein bedrängt - Polizei sucht Zeugen

Eine junge Frau wurde am vergangenen Freitag im Rostocker Stadtteil Lütten Klein von einem unbekannten Mann bedrängt.

Dabei ist eine sexuelle Motivation des Angreifers nicht auszuschließen. Die 25-Jährige setzte sich heftig zur Wehr und biss dem Angreifer dabei auch in die Hand. Der Mann ließ erst von der Frau ab, als sich Zeugen näherten. Möglicherweise hat der Angreifer eine Bissverletzung davongetragen. Die Polizei bittet jetzt um Mithilfe.

Der Vorfall ereignete sich am 19.07.2019 gegen 23:30 Uhr in der Helsinkier Straße. Die 25-Jährige war auf dem Nachhauseweg, als sie hinter sich Schritte vernahm und sich umdrehte. Unvermittelt wurde sie von einem unbekannten Mann angegriffen, der ihr Mund und Nase zuhielt. Die Frau setzte sich zur Wehr, u.a. biss sie dem Angreifer in die Hand.

Zur Beschreibung des Angreifers liegen folgenden Angaben vor:

  • ca. 185 cm groß
  • schlanke, leicht muskelöse Gestalt
  • ca. 25 – 40 Jahre alt
  • mittelblondes, ca. 2cm langes Haar
  • hochdeutsche Sprache
  • evtl. ein Tattoo am Unterarm

Bekleidet war der Unbekannte mit einer schwarzen Kapuzenjacke mit weißem Reißverschluss und einer dunklen Hose. Außerdem trug er ein schwarzes Tuch mit Totenkopfsymbol.

Aufgrund der Gegenwehr der Geschädigten könnte der Mann möglicherweise eine (Biss)Verletzung an der rechten Hand im Bereich des kleinen Fingers und/oder an der Handkante davongetragen haben. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei um Mithilfe der Bevölkerung.

Wer kennt den beschriebenen Angreifer bzw. wer kann Angaben zum derzeitigen Aufenthaltsort des Gesuchten machen?

Hinweise nehmen der Kriminaldauerdienst in Rostock, Ulmenstraße 54, 18057 Rostock unter der Telefonnummer 0381/4916-1616, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Lütten Klein (277)Polizei (3552)Sexuelle Belästigung (22)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.