Frühlingsvernissage im Technologiezentrum Warnemünde

„Die Drei Fotografen“ Holger Martens, Friederike Hegner und Marko Berkholz zeigen einige ihrer Arbeiten auf dem Technologiecampus Warnemünde

23. März 2012, von
Frühlingsvernissage auf dem Technologiecampus Warnemünde
Frühlingsvernissage auf dem Technologiecampus Warnemünde

Von New York nach Warnemünde und als Zwischenstopp mal bei der Fashion Week in Berlin reinschauen. Was für manche wie ein Traum klingt, gehört für Holger Martens, Friederike Hegner und Marko Berkholz zum Berufsleben. Sie haben im letzten Jahr in Warnemünde ein gemeinsames Fotostudio bezogen und arbeiten seitdem unter der Bezeichnung „Die Drei Fotografen“ zusammen. Einige Bilder zeigten sie gestern bei der Frühlingsvernissage auf dem Technologiecampus Warnemünde.

Fotowelten aus New York, Berlin und Warnemünde
Fotowelten aus New York, Berlin und Warnemünde

„Wir wollen mit der Veranstaltung eine besondere Form des Standortmarketings versuchen“, erläutert Petra Ludwig, die Geschäftsführerin des Technologiezentrums Warnemünde.

Denn neben den ungefähr 100 gedruckten und noch mal über 150 am Computer gezeigten Fotografien sollte auch auf den Campus selbst hingewiesen werden. Über 80 technologieorientierte Unternehmen arbeiten und forschen in dem Komplex am Rand von Warnemünde.

Frühlingsvernissage mit Holger Martens, Friederike Hegner und Marko Berkholz
Frühlingsvernissage mit Holger Martens, Friederike Hegner und Marko Berkholz

Dort haben auch Holger Martens, Friederike Hegner und Marko Berkholz ihr 100 Quadratmeter großes Fotostudio. Gemeinsam arbeiten sie für Unternehmen, aber auch im privaten Bereich, wie etwa auf Hochzeiten. „Für unsere Kunden ist es gerade reizvoll, dass sie die Fotografien aus drei ganz unterschiedlichen Perspektiven bekommen, wenn sie uns buchen“, erzählt Marko Berkholz. Sie kannten sich schon vorher und beschlossen dann im letzten Jahr, ihre Energie zu bündeln.

Doch die Fotografie ist nicht nur Beruf, sondern auch weiterhin Berufung. „Fotografie ist für mich ein kreatives Mittel, Augenblicke, die ich für interessant und wichtig halte, festzuhalten“, fasst es Holger Martens zusammen. Zwar macht es den Dreien Spaß, für Kunden zu fotografieren, doch auch privat greifen sie immer noch gerne zur Kamera. „Gerade Warnemünde reizt dabei sehr, sowohl landschaftlich, als auch menschlich.“

Holger Martens, Marko Berkholz und Friederike Hegner
Holger Martens, Marko Berkholz und Friederike Hegner

Um eine möglichst breite Themenvielfalt zu präsentieren, wurde die Vernissage in drei Abschnitte eingeteilt. Holger Martens zeigte vielfältige Kunstfotografien, darunter auch viele maritime Motive, Marko Berkholz stellte Arbeiten aus, die im Rahmen seiner Arbeit auf der Fashion Week Berlin entstanden sind und Friederike Hegner bot Eindrücke eines Aufenthaltes in New York dar. Durch diese Vielfältigkeit konnte man lange in den Räumen des Technologiezentrums verweilen und trotzdem immer wieder etwas Neues entdecken.

„Die Drei Fotografen“ stellen im Technologiezentrum Warnemünde aus
„Die Drei Fotografen“ stellen im Technologiezentrum Warnemünde aus

Überhaupt boten sich die Räumlichkeiten sehr für eine Ausstellung an. In drei kleineren Tagungsräumen lagen Bilder aus und wurden Präsentationen über Beamer gezeigt. Im großen Saal hingen die Bilder dann an Seilen von der Decke, was eine sehr bewegte Atmosphäre schuf. Verbunden wurden beide Flächen von einem Flur mit breiter Fensterfront, in dem ebenfalls Bilder ausgestellt wurden. Durch die nachmittägliche Sonne wurde so alles in ein goldenes Licht getaucht.

Bei der sehr positiven Resonanz ist es auch nicht verwunderlich, dass Petra Ludwig die Frühlingsvernissage nur als Start einer neuen Serie sieht. „Wir wollen das Kulturkonzept weiterentwickeln und zeigen, dass dies nicht nur eine Eintagsfliege ist.“

Wer sich selbst einen Einblick verschaffen will, kann dies heute noch ohne Anmeldung und am Wochenende mit vorheriger Absprache tun. Das Technologiezentrum Warnemünde befindet sich in der Friedrich Barnewitz Straße. Es lohnt sich auf jeden Fall, denn die Fotografien und ihre Zusammenstellung sind wirklich sehenswert.

Schlagwörter: Ausstellung (236)Die Drei Fotografen (2)Fotografie (64)Technologiezentrum (3)Warnemünde (950)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.