Getreidelaster auf L22 in Straßengraben gekippt

Ein mit Getreide beladener 40-Tonner ist heute Vormittag auf der Bäderstraße L22 in Höhe des Ortsteils Stuthof in den Straßengraben gekippt, die Vollsperrung dauert aktuell noch an

15. Mai 2017
Getreidelaster auf L22 in Straßengraben gekippt
Getreidelaster auf L22 in Straßengraben gekippt

Ein mit Getreide beladener 40-Tonner ist am heutigen Vormittag aus bislang noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und in den Straßengraben gekippt.

Der Unfall ereignete sich gegen 11:00 Uhr auf der Bäderstraße L22 Höhe des Ortsteils Stuthof. Der 42-jährige Fahrer des Lkws war offensichtlich in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen und umgekippt. Der Mann stand nach dem Unfall unter Schock und wurde zur weiteren Kontrolle in ein Krankenhaus gebracht.

Zur Unfallursache und zum konkreten Unfallhergang ermittelt jetzt die Kriminalpolizei.

Im Zusammenhang mit der Bergung des 40-Tonners kam es zu einer Vollsperrung, da die Ladung mit Hilfe von technischem Gerät zunächst aufgenommen und umgeladen werden musste. Die Vollsperrung kann noch bis in die Abendstunden andauern.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Polizei (2743)Unfall (461)

Das könnte dich auch interessieren:



Hinterlasse einen Kommentar