Glorious! - Komödie von Peter Quilter

Die wahre Geschichte der Florence Foster Jenkins, der schlimmsten Sängerin der Welt

Glorious! am Volkstheater Rostock
Glorious! am Volkstheater Rostock

Bei einem Autounfall soll das hohe f von Florence Foster Jenkins höher geworden sein, woraufhin die Sängerin den Verursacher nicht mit einer Anzeige, sondern mit einer Kiste edler Zigarren belohnte. Gegen alle Widerstände ihres Talents liebte die exzentrische Dame den Gesang und hätte eigentlich jeden Saal leer singen müssen. Doch mit unerschütterlichem Selbstbewusstsein lebte die reiche Erbin ihren Traum, sang und füllte 1944, im Alter von 76 Jahren, die New Yorker Carnegie Hall bis auf den letzten Platz. Auch wenn ihre Stimme mit traumwandlerischer Sicherheit an vielen Noten vorbeiglitt, ist ihre Karriere ein Beispiel dafür, wie ein Mensch mit unbeirrbarem Willen seinem eigenen Weg folgt.

Regie: Petra Gorr/ Bühne: Ingo Böhling/ Kostüme: Vera Krisch

Es spielen: Andrea Stache-Peters (Florence Foster Jenkins), Björn-Ole Blunck, Monika Boysen, Undine Cornelius, Ulrich K. Müller, Nadine Rosemann

    Sa 19.Januar 2013, 19:30 Uhr, Theater Wismar
    Fr 22.Februar 2013, 20:00 Uhr, Theater im Stadthafen

Quelle: Volkstheater Rostock, Foto: Dorit Gätjen

Schlagwörter: Komödie (11)Theater (204)Theater im Stadthafen (47)Volkstheater (247)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.