13. Rostocker Hochzeitsmesse 2012

Alles für die Hochzeit und andere Festlichkeiten bei der Hochzeitsmesse – Sonderschau „Baby und Kleinkind“ in der Hansemesse in Schmarl

27. Januar 2012, von
Volkstheater-Tänzer Marat Rakhimov und seine Tochter präsentieren Brautmode, die von Galina Krüger im Empire-Stil entworfen und geschneidert wurde
Volkstheater-Tänzer Marat Rakhimov und seine Tochter präsentieren Brautmode, die von Galina Krüger im Empire-Stil entworfen und geschneidert wurde

Es soll der schönste Tag im Leben werden, da dürften sich Frauen und Männer einig sein. Damit der Hochzeitstag allerdings rundum gelingt, bedarf es einiger Vorbereitung. Brautkleid, Trauringe, Hochzeitstorte, Fotograf und vieles mehr müssen vorher ausgewählt werden. Wer dazu noch Anregungen braucht, der könnte auf der Rostocker Hochzeitsmesse 2012 fündig werden. Floristen, Rechtsanwälte, Tanzschulen, Cateringunternehmen, Braut- und Herrenausstatter, Friseure und Kosmetiker, DJs und Entertainer – über 110 Aussteller präsentieren auf 6.000 qm Fläche in der Hansemesse in Schmarl die neuesten Trends für eine gelungene Hochzeitsfeier. Bei Modenschauen und Interviews stellen die Aussteller aktuelle Braut- und Festmode auf der Bühne vor.

Aber nicht nur für Paare, die eine Hochzeit planen, lohnt sich der Besuch. Auch für andere Feierlichkeiten wie Silberhochzeiten, Jugendweihen oder Taufen gibt es passende Angebote.

Floristin Franca Witzling gestaltet einen Brautstrauß
Floristin Franca Witzling gestaltet einen Brautstrauß

Einen besonderen Schwerpunkt setzen die Organisatoren von der Rostocker Messe- und Stadthallengesellschaft in diesem Jahr mit der Sonderschau „Baby & Kleinkind“. Hier können sich junge Eltern und solche, die es noch werden wollen, bei Geburtskliniken, Anbietern von Baby- und Kinderkleidung, Freizeitanbietern und Krankenkassen über deren Produkte und Dienstleistungen informieren.

Für die kleinen Messebesucher selbst steht eine Kinderbetreuung zur Verfügung, wo sie sich mit Spiel und Spaß die Zeit vertreiben, während die Großen bei den zahlreichen Ständen schauen und sich beraten lassen.

Aber auch für die Herren gibt es eine Möglichkeit sich aus dem Shoppingtrubel auszuklinken. Gehen die Macherinnen der Hochzeitsmesse, die sie auch liebevoll „Tussenmesse“ nennen, doch davon aus, dass es vor allem den Damen überlassen bleibt, sich um Brautstrauß und Co zu kümmern. Deshalb haben sie eine sogenannte „Männer-Spielecke“ eingerichtet. Während die Frau ihr Glück im Einkaufsstress findet, entspannt der zukünftige Gatte bei einem Computerspiel.

Die Hochzeitsmesse kann Samstag und Sonntag (28. und 29. Januar 2012) von 10 bis 18 Uhr in der Hansemesse in Schmarl besucht werden. Die Tageskarte kostet 8 Euro, für Paare 14 Euro. Für Kinder bis 12 Jahre ist der Eintritt frei.

Schlagwörter: HanseMesse (38)Hochzeit (6)Messe (34)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.