Jugendliche Ladendiebe auf frischer Tat gestellt

Auf frischer Tat wurden zwei 15-Jährige beim Ladendiebstahl in der Rostocker Innenstadt geschnappt, einer versteckte ein gestohlenes T-Shirt in seiner Unterhose

27. Juni 2017
Jugendliche Ladendiebe auf frischer Tat gestellt
Jugendliche Ladendiebe auf frischer Tat gestellt

Zwei Jugendliche wurden gestern Nachmittag bei einem Ladendiebstahl in der Rostocker Innenstadt auf frischer Tat gestellt.

Der Ladendetektiv eines Bekleidungsgeschäftes hatte die beiden 15-jährigen Rostocker gegen 16:30 Uhr dabei beobachtet, wie sie mit mehreren Kleidungsstücken in eine Umkleide gingen. Nachdem sie diese wieder verlassen hatten, fand er darin eine entfernte Sicherungsplombe und ein beschädigtes Sweatshirt, bei dem versucht wurde, ebenfalls die Sicherung zu entfernen.

Bei einer anschließenden Durchsuchung der Beiden, stellten die gerufenen Polizeibeamten dann in der Unterhose des einen Jugendlichen ein gestohlenes T-Shirt fest. Auch ein Messer wurde bei einem der 15-Jährigen aufgefunden.

Nach den polizeilichen Maßnahmen wurden die Beiden ihren Erziehungsberechtigten übergeben und das Kriminalkommissariat Rostock hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Diebstahl (355)Innenstadt (154)Polizei (3507)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.