Bauarbeiten an der Kreuzung Am Strande/Am Kanonsberg

In der Straße Am Kanonsberg wird die Mittelinsel verkürzt, um mehr Platz für die Linksabbieger aus der Straße Am Strande zu schaffen – es kommt zu Verkehrseinschränkungen

22. Oktober 2018
Die Mittelinsel an der Kreuzung Am Strande/Am Kanonsberg wird umgebaut
Die Mittelinsel an der Kreuzung Am Strande/Am Kanonsberg wird umgebaut

Im Auftrag des Amtes für Verkehrsanlagen wird die Mittelinsel in der Straße Am Kanonsberg verkürzt, um ein gefahrloses zweispuriges Einbiegen aus der Straße Am Strande (L22) zu gewährleisten und somit die Verkehrssicherheit zu erhöhen.

Im Zuge der Baumaßnahme wird auch die Asphaltdeckschicht im unmittelbaren Kreuzungsbereich erneuert, eine neue Markierung aufgebracht und es werden teilweise Reparaturen an der Entwässerungsanlage durchgeführt. Diese Maßnahmen sind mit Verkehrseinschränkungen verbunden, die entsprechenden Ausschilderungen sollten beachtet werden.

Die Arbeiten zur Fahrbahnerneuerung und Markierung werden vom 25. bis 26. Oktober 2018 teilweise abends und nachts durchgeführt. Auf der Straße Am Strande im Zuge der L 22 kommt es dann zu Verkehrseinschränkungen. Die Straße Am Kanonsberg wird dazu teilweise voll gesperrt, der Verkehr wird umgeleitet. Um Beachtung der ausgeschilderten Umleitungen und Verkehrsführungen wird gebeten.

Quelle: Hanse- und Universitätsstadt Rostock, Pressestelle

Schlagwörter: B105 (9)Baustelle (56)Verkehr (360)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.