FC Hansa Rostock: Marteria und Paule Beinlich vergeben Wildcards

Marcus Klaczinski und Alexander May laufen mit Promiteams beim Benefizspiel „Marteria & Friends vs. Paule & Friends – Das Spiel für die Lizenz“ in der ausverkauften DKB-Arena auf

23. März 2015, von
Marteria und Paule Beinlich mit den beiden Wildcard-Gewinnern für das Benefizspiel
Marteria und Paule Beinlich mit den beiden Wildcard-Gewinnern für das Benefizspiel

In der ausverkauften DKB-Arena mit Fußballlegenden wie Mario Basler oder Thomas Doll und Showbiz-Promis wie Campino und Sido aufzulaufen und für den FC Hansa Rostock zu spielen – dieser Traum wird nun für Marcus Klaczinski und Alexander May in Erfüllung gehen.

Nach einem zweistündigen Training haben sie heute die beiden Kapitäne Marten „Marteria“ Laciny und Stefan „Paule“ Beinlich davon überzeugt, dass sie am besten in ihre Teams passen. Am Sonntag werden sie dann im Benefizspiel „Marteria & Friends vs. Paule & Friends – Das Spiel für die Lizenz“ gegeneinander antreten. Marcus Klaczinski in der Mannschaft von Marteria und Alexander May auf der Seite von Paule.

Insgesamt 22 Bewerber waren nach einer Video-Bewerbung und einem Online-Voting für das Training um die beiden Wildcards zugelassen worden. „Wir sind nicht nur danach gegangen, ob jemand kicken kann, sondern auch wie die Ausstrahlung ist“, erläuterte Ex-National- und Hansaspieler Stefan Beinlich bevor er nach dem Training seine Entscheidung auf dem Fußballplatz vor der Geschäftsstelle des FC Hansa Rostock bekannt gab.

Besonders seine Hingabe – er warf sich mit kurzen Hosen auf die Kunstrasenfläche – beeindruckte ihn an Alexander May. Auch seine weite Anreise von Konstanz zeugt vom großen Einsatz des 31-jährigen Hansa-Fans.

Einen „unfassbar guten Schuss“ und eine „unfassbar gute Technik“ attestierte Rapper Marteria (ehem. talentierter Nachwuchsspieler beim FC Hansa und in der U17-Nationalmannschaft) Marcus Klaczinski. Gelernt hat der 25-Jährige das Fußballspiel von Klein auf. Heute spielt der Fußballer und langjährige Hansa-Fan bei Anker Wismar.

„Es ist ein sehr cooles Gefühl“, freut sich der glückliche Wildcardgewinner: „Wir wollen sehen, was das für eine Atmosphäre ist, wenn die Hütte voll ist. Gänsehaut pur.“

Um 13:30 Uhr ist am Sonntag Anpfiff.

Schlagwörter: Benefiz (33)FC Hansa Rostock (787)Marteria (18)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.