7. Wahl zur Miss Hanse Sail Rostock 2011

Bei strömendem Regen wählte die Jury aus sieben Kandidatinnen die neue Repräsentantin der Sail

14. August 2011, von
Miss Hanse Sail Wahl 2011
Miss Hanse Sail Wahl 2011

Aus Zucker durften die Kandidatinnen der heutigen Wahl zur Miss Hanse Sail nicht sein, denn schon kurz nach Beginn der Veranstaltung meldete sich der inzwischen gewohnte Dauerregen zurück.

Zur Einstimmung auf die Bikinischönheiten präsentierten im Vorfeld Schülerinnen und Schüler der Tanzschule Marquardt leicht bekleidet einige ihrer Tänze. Mit Stepptanz und Modern Dance erheiterten sie das Publikum und lockten Neugierige in Richtung Hanse-Sail-Bühne. Unter den Augen zahlreicher Zuschauer und bei den letzten Sonnenstrahlen konnte die Wahl der Miss Hanse Sail beginnen.

Jörg Schalk von der MGO, die die Miss-Wahlen in Deutschland organisiert, stellte zuerst die Jury vor. Zu dieser gehörten unter anderem Vertreter der Sponsoren, die amtierende Miss Hanse Sail Inken Warnow, der Fotograf Remo Schütt, sowie Anna-Carina Woitschak, welche durch die Sendung Deutschland sucht den Superstar bekannt wurde.

Leuchtturmkleid bei der Miss Hanse Sail Wahl
Leuchtturmkleid bei der Miss Hanse Sail Wahl

Von 160 Bewerberinnen hatten sieben das Finale auf der Hanse-Sail-Bühne erreicht. In der ersten von drei Runden stellten die Kandidatinnen Street Wear, also legere Alltagskleidung vor. Bei einer kurzen Vorstellung erhielt das Publikum erste Hintergrundinformationen zu den Mädchen. Alle waren schlank, sehr hübsch, zwischen 16 und 25 Jahre und hatten Hobbys wie Singen und Tanzen.

Da in der zweiten Runde andere Kleider vorgestellt werden sollten, mussten sich die Mädchen umziehen und die Zeit sinnvoll überbrückt werden. Diese Gelegenheit wurde von der Schneiderinnung Rostock und Umgebung genutzt, um in der Modenschau „Hanse Couture Meck Pomm“ Mode aus Dekorationsstoffen vorzustellen.

Die liebevoll gefertigten Kleidungsstücke, wie beispielsweise ein Leuchtturmkleid, waren zwar nicht alltagstauglich, dafür aber unterhaltsam und hübsch anzusehen.

Miss Hanse Sail 2011: Kandidatinnen in Abendkleidern
Miss Hanse Sail 2011: Kandidatinnen in Abendkleidern

Anschließend kamen wieder die Kandidatinnen zur Miss Hanse Sail auf die Bühne. In der zweiten Runde wurden Abendkleider vorgestellt und die Mädchen machten in fließenden Stoffen und langen Beinen trotz strömendem Regen eine gute Figur. Um die Aufmerksamkeit weg von oberflächlichen Reizen zu lenken, wurden jeder noch ein paar persönliche Fragen gestellt.

So erfuhren wir etwa, dass Kandidatin Nummer 3, Antje Schultz, gerade mit ihrem Jurastudium angefangen hat und später Rechtsberaterin für Umwelt- und Tierschutz werden will. Die Kandidatin Michelle Krack ist von Sternzeichen Schütze und hält sich für leidenschaftlich und temperamentvoll, während die mit 16 Jahren jüngste Kandidatin, Laura Rieck, am liebsten in ihrer Elektro-Pop-Band singt.

Miss Hanse Sail 2011: Laura Rieck
Miss Hanse Sail 2011: Laura Rieck

Um das letzte Umziehen zu überbrücken, wurden wieder Entwürfe der Schneiderinnung gezeigt, diesmal waren es Bademoden im Wandel der Zeit. Zur Unterhaltung wurden kreative und abwechslungsreiche Badeanzüge, -hosen und Bikinis von 1900 bis 1990 vorgestellt.

Von der Schneiderinnung gestiftet ist auch das Norwegen-Kleid aus Crash-Taft, das für einen guten Zweck versteigert werden soll. Auf ähnliche Weise kamen so im letzten Jahr 901 Euro zusammen, die dem Segelschulschiff General Zaruski zugutekommen.

Unter den kritischen Augen der Jury traten die Miss Hanse Sail-Kandidatinnen dann nochmals auf die Bühne, diesmal ebenfalls in Bademode. Unter den knappen Bikinis ließ sich kein Makel verstecken, doch die bildhübschen Mädchen nahmen das gelassen und stolzierten selbstsicher durch den Regen.

Anna-Carina Woitschak
Anna-Carina Woitschak

Nachdem Anna-Carina Woitschak ihren Song „Turn the Music on“ performt hatte, verkündete die Jury endlich das mit Spannung erwartete Ergebnis. Der Dauerregen hatte die meisten Zuschauer vertrieben, sodass nur noch der harte Kern mit Regenschirmen und Kameras bewaffnet miterlebte, wie Laura Rieck aus Gägelow bei Wismar zur Miss Hanse Sail 2011 gekürt wurde.

Die 16-Jährige war nicht nur die jüngste, sondern auch die größte Teilnehmerin. Ihr winken nicht nur ein Präsentkorb, sondern auch ein Wochenende für zwei Personen in Halle-Leipzig sowie ein professionelles Fotoshooting auf einer Segelyacht. Als Miss Hanse Sail wird sie Rostock, Warnemünde, die Hanse Sail und den Tourismusverband auf Messen repräsentieren.

Laura Rieck ist Miss Hanse Sail 2011
Laura Rieck ist Miss Hanse Sail 2011

Nachdem die Miss Hanse Sail 2010, Inken Warnow, ihr die glitzernde Krone überreicht hat, ist Laura erst einmal sprachlos. Die Bewerbung war eine spontane Entscheidung, erzählt sie mir. Sie freue sich über die grandiosen Gewinne und sei stolz, dass sie nicht über ihr langes Kleid gestolpert ist. Wer im nächsten Jahr auch an der Miss-Wahl teilnehmen möchte, kann sich bei der MGO bewerben.

Schlagwörter: Hanse Sail (163)Miss Hanse Sail (9)Stadthafen (291)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.