Motorradunfall in Dierkow

Motorrad beim Einfahren in den fließenden Verkehr übersehen

4. Mai 2013
Motorrad-Verkehrsunfall in Dierkow
Motorrad-Verkehrsunfall in Dierkow

Am 04.05.2013 gegen 16:05 Uhr ereignete sich auf der Rövershäger Chaussee Höhe Dierkow ein Verkehrsunfall, in den ein Motorrad verwickelt wurde.

Das Motorrad befand sich in der linken Spur stadtauswärts, als es offensichtlich durch eine vom Tankstellengelände kommende Pkw-Fahrerin übersehen wurde. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, in dessen Verlauf das Motorrad auf die Fahrbahn stürzte. Der 47-jährige Fahrer des Motorrades wurde leicht und seine 46-jährige Mitfahrerin schwer verletzt. Sie wurden gemeinsam mit einem RTW in das Klinikum Süd verbracht.

Die 40-jährige Pkw-Fahrerin hat das Motorrad vermutlich aufgrund der Sonneneinstrahlung nicht wahrgenommen.

Die linke Spur der Rövershäger Chaussee war stadtauswärts für etwa 45 Minuten gesperrt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand vergleichsweise geringer Sachschaden.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Dierkow (197)Unfall (652)Verkehr (442)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.