Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Auf der Kreuzung Rövershäger Chaussee/Verbindungsweg kam es am Nachmittag zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen und hohem Sachschaden

26. Dezember 2013
Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen und hohem Sachschaden
Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen und hohem Sachschaden

Am 26.12.2013 kam es gegen 16:30 Uhr in Rostock auf der Kreuzung der Rövershäger Chaussee und des Verbindungsweges zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen und etwa 20.000 Euro Sachschaden.

Die 53-jährige Fahrerin eines PKW Volvo befuhr in Kolonne die Rövershäger Chaussee, von der Vorpommernbrücke kommend, auf der linken Spur in Richtung Stralsund. Auf der Kreuzung querte die 23-jährige Fahrerin eine PKW Hyundai die Straße vom Petridamm kommend, in Richtung Verbindungsweg. Hierbei kam es zur Kollision beider Fahrzeuge.

Die Volvofahrerin klagte nach dem Unfall über Nackenschmerzen. Die Fahrerin des Hyundai verletzte sich am Knie. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Zeugen des Unfallgeschehens berichteten, dass die junge Hyundaifahrerin trotz Signal ROT an der Lichtzeichenanlage in die Kreuzung einfuhr.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Polizei (3534)Unfall (581)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.