Norddeutsche Meisterschaften der Leichtathletik 2012

Über 700 Sportler kämpfen im Rostocker Leichtathletikstadion um gute Ergebnisse

7. Juli 2012, von
Norddeutsche Meisterschaften im Rostocker Leichtathletikstadion
Norddeutsche Meisterschaften im Rostocker Leichtathletikstadion

Die Fußball-EM ist zwar vorbei, doch mit den Olympischen Sommerspielen wirft schon das nächste sportliche Großereignis seine Schatten voraus. Doch bevor auch Rostocker Sportler in London um Medaillen kämpfen, ist die Hansestadt selbst Gastgeber für packende Wettkämpfe. Über 700 Sportler aus 161 Vereinen laufen, werfen und springen an diesem Wochenende bei den Norddeutschen Meisterschaften der Leichtathletik.

Start zum 100-Meter-Lauf der Frauen
Start zum 100-Meter-Lauf der Frauen

Im Vergleich zum Vorjahr in Celle haben sich 156 Sportler mehr für die Meisterschaften angemeldet. Neben Damen und Herren gehen auch die Jugendlichen in der Altersklasse U18 an den Start. Neben Vereinen aus Rostock und Neubrandenburg sind besonders die Berliner, Hamburger, Potsdamer und Bremer Sportvereine zahlenmäßig stark vertreten. Damit alle Zeiten und Weiten auch schnell und richtig notiert und verarbeitet werden, sind 100 Kampfrichter und Helfer im Einsatz.

Weitsprung
Weitsprung

Schon am heutigen ersten Wettkampftag wurden den Zuschauern die gesamte Bandbreite sportlicher Emotionen geliefert. Tränen, Krämpfe und Flüche waren genauso auf der Tagesordnung wie Jubelschreie, Freudentänze und glückliche Gesichter. Mit 21 Grad war es nicht zu heiß und der Regen verschonte das Leichtathletikstadion weitestgehend.

Laufen
Laufen

Nicht nur das Starterfeld der Erwachsenen ist mit hochkarätigen Sportlern besetzt, auch die jugendlichen Athleten haben in dieser Saison schon einiges erreicht. So waren unter den Startern diverse Landesmeister, Hallensieger oder Vorjahresbeste zu verzeichnen. Dementsprechend spannend waren auch die einzelnen Wettkämpfe. Oft entschieden wenige Sekunden oder Zentimeter über einen Podestplatz oder den undankbaren vierten Rang.

Beim Hochsprung in der weiblichen Jugend erreichten die beiden Bestplatzierten mit 1,76 Metern sogar die gleiche Höhe. Da Verena Schmitz die Höhe schon beim ersten Versuch übersprang, konnte sie sich am Ende über Platz eins vor Svea Knoop freuen. Auf Platz drei landete Julia Götting mit nur drei Zentimetern weniger.

Speerwerfer Dominic Strauß
Speerwerfer Dominic Strauß

Besonders zufrieden konnte Dominic Strauß mit seiner Leistung sein. Der 16-Jährige schleuderte den Speer auf 70,10 Meter und erreichte damit eine neue persönliche Bestleistung. „Es war schon ein guter Wurf, aber der Arm hätte noch etwas höher und die Beine etwas schneller sein können“, sagte er selbstkritisch. Mit der Weite konnte er nicht nur den Wettkampf für sich entscheiden, sondern ist nun auch auf Platz zwei der deutschen Jahresbestenliste im Speerwurf der Altersklasse U18. Im letzten Jahr war der Sportler vom SV electronic Hohen Neuendorf noch Zweiter bei den Norddeutschen Meisterschaften: „Aber da spreche ich nicht gern drüber, der Wettkampf war nicht gut, weil ich im Kopf ziemlich fest war.“

Siegerehrung der Frauen über 800 Meter
Siegerehrung der Frauen über 800 Meter

Zum ersten Mal bei den Norddeutschen Meisterschaften dabei und gleich sehr erfolgreich war Diana Dienel vom LG Weserbergland. Sie absolvierte die 800 Meter der Frauen in 2:11 Minuten am schnellsten. „Ich wäre gern schneller gewesen, aber es war trotzdem meine Saisonbestleistung, daher bin ich ganz zufrieden“, sagte sie bei der Siegerehrung. Ihre Zeit war etwa eine Sekunde schneller als noch bei ihrem Sieg bei den Landesmeisterschaften in Niedersachsen in diesem Jahr. Auf Platz zwei und drei folgten Mareike Kordes und Natalie Klassen.

Eine Übersicht mit allen Ergebnissen findet ihr in den nächsten Tagen auf der Homepage des Kreis-Leichtathletik-Verband Rostocks. Morgen gibt es aber auch noch spannende Wettkämpfe, zum Beispiel das Kugelstoßen der Männer, an dem auch der Neubrandenburger Olympionike Ralf Bartels teilnehmen wird. Ab 9:30 Uhr könnt ihr mit dabei sein, der Eintritt ist frei.

Schlagwörter: Laufen (67)Leichtathletik (4)Norddeutsche Meisterschaften (1)Olympia (3)Sport (1001)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.