Mysterium Damenhandtasche

Geldbörse weg – aufgeregte Frau sucht Hilfe bei der Polizei

18. September 2012
Damenhandtasche
Damenhandtasche

Am 18.09.2012 gegen 8 Uhr erschien eine aufgeregte Frau bei der Polizei.

Die 53-Jährige vermisste ihre Geldbörse mit allen Papieren, EC-Karte und Bargeld. Die Frau mutmaßte, dass man sie bestohlen hätte. Ganz sicher war sich die Anzeigenerstatterin aber nicht. Möglicherweise hat sie das Portemonnaie beim Einstecken auch daneben gesteckt. “Jedenfalls ist die Brieftasche weg“, sagte die vollkommen aufgelöste Frau einem Beamten des Kriminalkommissariats Rostock.

Zuletzt hatte sie die Geldbörse am Vortag an einem Geldautomaten. Als die Frau wenig später den Verlust bemerkte, sei sie dorthin zurück-gelaufen, fand das Portemonnaies dort aber nicht.

Die 53-jährige war sehr nervös, hat sofort die Karten sperren lassen und wegen dem Ärger geweint und nicht richtig geschlafen.

Ausgerüstet mit einer Geburtsurkunde und weiteren Bescheinigungen zur Identität erstattete die Rostockerin heute früh eine Anzeige bei der Kriminalpolizei.

Zum Lesen der Anzeige suchte die Frau Ihre Lesebrille und fand zu ihrer eigenen Überraschung in der riesigen Handtasche das vermeintlich gestohlene Portemonnaies.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Diebstahl (381)Polizei (3879)

Das könnte dich auch interessieren: