Frau wehrt Angreifer nach Überfall mit Zigarette ab

Nachdem eine Frau in der KTV von einem Angreifer mit einem Messer bedroht wurde, drückte sie ihm ihre brennende Zigarette ins Gesicht und schrie lautstark um Hilfe

13. August 2012
Frau wehrt Angreifer mit Zigarette ab
Frau wehrt Angreifer mit Zigarette ab

Mit einer brennenden Zigarette hat eine Frau am vergangenen Wochenende einen unbekannten Angreifer abgewehrt.

Der Vorfall ereignete sich in der Nacht zum 12.08.2012. Als die 40-Jährige zu Fuß vom Stadthafen in die KTV (Kröpeliner-Tor-Vorstadt), unterwegs war, wurde sie von dem Unbekannten verfolgt. Im Patriotischen Weg bedrängte der Angreifer die Frau und bedrohte sie gleichzeitig mit einem Messer. Die Rostockerin reagierte prompt. Sie schubste den Unbekannten gegen einen Zaun, drückte ihm dann ihre brennende Zigarette ins Gesicht und schrie lautstark um Hilfe.

Der Angreifer ließ daraufhin umgehend von der Frau ab und rannte davon. Die 40-Jährige blieb unverletzt.

Zur Beschreibung des unbekannten Mannes ist Folgendes bekannt:

  • ca. 1,75 groß und bis zu 25 Jahre alt
  • sportliche Gestalt
  • kurze, mittelblonde Haare
  • trug einen Dreitagebart

Das Kriminalkommissariat Rostock hat Ermittlungen zur Klärung der Identität des Angreifers und zu den Hintergründen der Tat eingeleitet.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Kröpeliner-Tor-Vorstadt (245)Polizei (3857)Überfall (117)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.