Mann in Lütten Klein ausgeraubt

Einem 58-jährigen Mann wurden am Dienstagabend in der Rostocker Warnowallee Brieftasche und Handy geraubt – die Polizei sucht Zeugen

1. Mai 2018
Mann in Lütten Klein ausgeraubt
Mann in Lütten Klein ausgeraubt

Ein 58 Jahre alter Mann ist in Rostock am Dienstagabend Opfer einer Raubstraftat geworden.

Eine Zeugin beobachtete, wie der Mann in der Warnowallee von zwei Männern angesprochen wurde und es anschließend zu einer Rangelei kam. Die Tatverdächtigen entwendeten dabei die Brieftasche und das Handy des Mannes und flüchteten anschließend in Richtung Ostseeallee.

Die Zeugin informierte die Polizei. Eine sofort eingeleitete Suche blieb erfolglos.

Die beiden Täter wurden wie folgt beschrieben:

  • zw. 25 und 30 Jahre alt
  • afroamerikanischer Herkunft
  • dunkle Hosen, goldbraune Westen
  • ein Täter trug ein Basecap

Zeugen, die die Tat ebenfalls beobachtet haben und Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Rostock unter der Telefonnummer 0381 49161616, bei der Internetwache der Polizei unter www.polizei.mvnet.de oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Lütten Klein (278)Polizei (3603)Raub (353)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.