Rostocker Weihnachtsmarkt 2017 eröffnet am Montag

Weihnachtsshopping, Glühwein, Karussells und vieles mehr gibt es vom 27.11. bis 22.12.2017 auf dem Weihnachtsmarkt in Rostock

25. November 2017, von
Rostocker Weihnachtsmarkt 2017 - Chaos Kobold Konstantin sorgt für (Un-)Ordnung im Märchenwald
Rostocker Weihnachtsmarkt 2017 - Chaos Kobold Konstantin sorgt für (Un-)Ordnung im Märchenwald

Zweimal werden wir noch wach, heißa dann beginnt der Weihnachtsmarkt 2017. Zwischen Fischerbastion, Langer Straße, Am Brink, Klostergarten, Kröpeliner Tor, Universitätsplatz und Neuem Markt wurden in den letzten beiden Wochen fleißig Hütten und Fahrgeschäfte aufgebaut. Die Verkaufsstände werden noch bestückt, Tannengrün und Weihnachtsschmuck angebracht. Vom Zuckerbäcker strömt schon warmer Karamellduft durch die weihnachtlich glänzende Kröpeliner Straße, der die ersten Kunden anlockt. Doch verkauft wird noch nicht, denn der Rostocker Weihnachtsmarkt startet erst am Montag.

Eröffnet wird er traditionell am Nachmittag vom Rostocker Weihnachtsmann mit dem Stollenanschnitt auf der Märchenbühne. Mit seinem Gefolge und einem Elektromobil wird er ab 16 Uhr über den Weihnachtsmarkt in Rostocks Innenstadt, einem der größten Norddeutschlands, fahren und die Lichter anzünden. Glanzvoller Höhepunkt der Eröffnungstour ist der große Weihnachtsbaum am Kröpeliner Tor.

„Wir freuen uns auf gemeinsame 26 Tage mit vielen Besuchern und hoffentlich besserem Wetter“, sagt die Geschäftsführerin der Großmarkt GmbH Inga Knospe, die den Weihnachtsmarkt organisiert.

Bis zum 22.12. wird der Rostocker Weihnachtsmarkt mit zahlreichen Attraktionen und Veranstaltungen locken. Schausteller, Vereine, Händler und Künstler aus fast allen Bundesländern sowie aus Polen, Finnland, Lettland, Litauen, Ungarn und den Niederlanden werden ihren Anteil daran haben. Nur einem Viertel der Bewerber, so Inga Knospe, konnte schließlich zugesagt werden.

Neben Bewährtem hat der Rostocker Weihnachtsmarkt natürlich auch einige Neuigkeiten zu bieten. Zum Beispiel neue Fahrgeschäfte auf der Fischerbastion wie den 80 Meter hohen Kettenflieger. „Er ist 20 Meter höher als alle anderen Fahrgeschäfte, die bisher auf einem Rostocker Jahrmarkt zu sehen waren“, freut sich Veranstaltungsleiter Heiko Lange über den neuen Rekord. Europapremiere feierte im Sommer auch die erste transportable interaktive Bahn „Laser-Pix“, die nun zum ersten Mal in Rostock aufgebaut wurde.

Jene, die es etwas beschaulicher mögen, werden auf dem historischen Weihnachtsmarkt im Klostergarten eine besondere Atmosphäre vorfinden. Neben Theater, Gaukler, Feuerspektakel und Handwerkskunst zeigt sich besonders im vielseitigen Musikprogramm, dass der Themenmarkt das Mittelalter schon längst verlassen hat.

Freuen können sich die Kinder wieder auf den Weihnachtsmann, der dienstags bis freitags ab 15:30 Uhr seine Sprechstunde auf dem Neuen Markt abhält und am Wochenende ab 16 Uhr hier das Weihnachtsmärchen aufführt.

Am Mittwoch ist Familientag, an dem alle Fahrgeschäfte ermäßigte Preise anbieten, kündigt die Vorsitzende des Schaustellerverbandes Marlies Urbigkeit an. Am 14.12. gibt es außerdem den VVW Ticketdeal. Jeder, der eine tagesaktuell entwertete VVW-Karte bei einem Fahrgeschäft vorlegt, bekommt die zweite Fahrt geschenkt. Kinder unter 6 Jahren können die Fahrkarten der Eltern oder Großeltern nutzen.

Zusätzlicher ÖPNV und Verkehrseinschränkungen

Für den Weihnachtsmarkt fahren die Anbieter von öffentlichen Verkehrsmitteln nach einem Sonderfahrplan. Insbesondere freitags und samstags werden die S-Bahn zwischen Hauptbahnhof und Warnemünde, die Straßenbahnlinien 1, 4 und 5 sowie die Buslinien 22 und 25 bis 22 Uhr verstärkt.

Autos haben es hingegen schwerer in die Innenstadt zu kommen. Überarbeitungen des Sicherheitskonzepts sehen wesentlich mehr Beton in der Langen Straße vor. „Hier gibt es über 70 Betonquader, sodass eine Zufahrt zu den Buden faktisch nicht möglich sein wird“, berichtet Inga Knospe. Für LKW wird die Lange Straße über 3,5 Tonnen außerhalb der Lieferzeiten nicht freigegeben. Die Lieferzeiten wurden auf 6 bis 10 Uhr begrenzt. Auch die Zufahrt zur Kröpeliner Straße wird außerhalb dieser Zeiten durch Poller und andere Fahrzeugsperren eingeschränkt.

Die Anzahl der Sicherheitskräfte wurde noch einmal erhöht. Sie sollen auch Ansprechpartner für Weihnachtsmarktbesucher sein, die ein Kind oder Wertgegenstände vermissen.

Schlagwörter: Fahrgeschäfte (17)Schausteller (11)Weihnachten (62)Weihnachtsmarkt (60)

Das könnte dich auch interessieren:



Hinterlasse einen Kommentar